Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Auch Pep freut sich: De Bruyne ist fit

VfL Wolfsburg Auch Pep freut sich: De Bruyne ist fit

Pep Guardiola will im Supercup die besten Spieler sehen. „Deshalb hoffe ich, dass Kevin De Bruyne spielt“, sagte der Trainer des FC Bayern vor dem Duell heute (20.30 Uhr) beim VfL. Seine Hoffnung wird aller Voraussicht nach erfüllt.

Voriger Artikel
Der Krieger kommt: Vidal feiert Bayern-Premiere
Nächster Artikel
Der VfL Wolfsburg holt sich den Supercup

Da stieg die Laune! Kevin De Bruyne und Dieter Hecking gestern beim VfL-Training.

Denn gestern konnte der Super-Belgier die einzige Einheit des Tages ohne Probleme durchziehen. Dabei hatte er das Training am Tag zuvor noch wegen Rückenproblemen abbrechen müssen, war danach direkt zum Arzt gefahren worden. Und Trainer Dieter Hecking hatte De Bruyne schon so gut wie abgeschrieben.

Vielleicht wollte der VfL die Münchner auch nur ein bisschen verwirren. Auf jeden Fall war gestern im Abschlusstraining nichts davon zu sehen, dass der 24-Jährige irgendwie angeschlagen ist. Im Gegenteil: De Bruyne war gut gelaunt - und ließ sich am Ende von Ivan Perisic im Golf-Kart zur Kabine fahren. Heckings Fazit: „Der Eindruck war gut.“

Der Belgier wird heute gegen die Bayern mit ziemlicher Sicherheit spielen - gegen den Klub, dem auch immer wieder ein leises Interesse an einer Verpflichtung nachgesagt wird. Aber heißer sind die Spuren nach Manchester, neben City soll auch United in den Poker einsteigen. Trainer Louis van Gaal habe das Okay, De Bruyne zu verpflichten, hieß es jetzt in englischen Medien. Gut, dass ab heute die Wahrheit wieder auf dem Platz liegt...

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
VfL Wolfsburg
Der Rücken zwickt: Der VfL zittert um Super-Belgier Kevin De Bruyne.

Der VfL zittert um den Super-Belgier: Hinter dem Einsatz von Kevin De Bruyne im Supercup am Samstag (20.30 Uhr) gegen den FC Bayern steht ein dickes Fragezeichen. Es ist der Rücken, der zwickt.

mehr
Mehr aus Aktuell