Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Auch Coach McClaren will Grafite halten

Viel Applaus für VfL-Star Dzeko Auch Coach McClaren will Grafite halten

Schönes Bild beim VfL-Test gegen Havelse: Zehn Minuten nach dem Anpfiff kam Wolfsburgs umworbener Super-Stürmer Edin Dzeko ins Stadion am Elsterweg. Auf dem Weg zur Ersatzbank des Fußball-Bundesligisten gab’s viel Applaus für Dzeko.

Voriger Artikel
Aber der VfL-Japaner blickt skeptisch auf die neue Saison
Nächster Artikel
Grafite trifft, McClaren lobt: VfL gewinnt Test gegen Havelse

In der Pause herzte der Bosnier, der in dieser Woche wie einige seiner Kollegen frei hatte, die VfL-Brasilianer Grafite und Josué, die er nach der WM zum ersten Mal sehen konnte.
Grafite und er hatten den VfL in der vorletzten Saison zur Meisterschaft geballert. Es war lange offen, ob das Tor-Duo auch in der neuen Saison noch für Wolfsburg stürmt. Dzeko bekam von den VfL-Bossen ein Wechselverbot. Grafite, dem ein Angebot von Rubin Kazan vorliegt, schloss einen Abschied in dieser Woche nicht aus. Aber der VfL will ihn halten. Das hatte Manager Dieter Hoeneß am Donnerstag in der WAZ erklärt. Auch McClaren meinte gestern Abend dazu: „Grafite ist ein großer Spieler für diesen Klub. Man hat auch in diesem Spiel gesehen, dass er Bälle verwerten kann.“ Er habe in den vergangenen beiden Jahren viele Tore für den VfL erzielt. „Und das“, so der Coach, „soll er auch in Zukunft beweisen.“
Mit Neapel (am Dienstag) und Everton (nächsten Samstag) hat der VfL jetzt nur noch zwei Tests bis zum Pflichtspielstart vor der Brust. McClaren will jetzt nicht mehr so viel wechseln, „damit sich das richtige Team finden kann“.

eh/rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.