Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Angebot für Kjaer?

Däne heiß begehrt Angebot für Kjaer?

Uru-Stürmer Édinson Cavani steht auf dem VfL-Wunschzettel. Er ist nicht der einzige Spieler des italienischen Erstligisten US Palermo, den der Fußball-Bundesligist nach Wolfsburg locken will.

Voriger Artikel
VfL soll 17 Millionen Euro bieten – Superstar als VW-Repräsentant
Nächster Artikel
Ziani und Co. kämpfen gegen Algeriens Fluch

Palermo-Boss Maurizio Zamparini sprach gestern in italienischen Medien vom erneuten Interesse an Verteidiger Simon Kjaer.
Er gilt als einer der größten Abwehr-Rohdiamanten weltweit. Schon im Winter wollte VfL-Manager Dieter Hoeneß Kjaer nach Wolfsburg holen. Mittlerweile wird der dänische Nationalspieler, der bei der WM morgen um den Einzug ins Achtelfinale kämpft, von halb Europa umworben.

Daher rechnet man in Palermo nicht mehr damit, den 21-Jährigen trotz Vertrags bis 2013 halten zu können. „Es gibt eine Reihe von Angeboten für Kjaer, mit denen wir uns beschäftigen“, so Zamparini, der von einer Ablösesumme zwischen 13 und 17 Millionen Euro spricht. Und: „Es gab Gespräche mit ManU, Manchester City, Wolfsburg und Tottenham.“

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.