Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Allofs: Das bedeutet Finaleinzug für den VfL

VfL Wolfsburg Allofs: Das bedeutet Finaleinzug für den VfL

Der VfL steht zum zweiten Mal nach 1995 im Pokalfinale, kann am 30. Mai den größten Erfolg der Klubgeschichte nach der Meisterschaft 2009 einfahren. Manager Klaus Allofs hat den Pott als Spieler und Funktionär schon sechsmal gewonnen. Er weiß, was das Endspiel für Wolfsburg bedeutet.

Voriger Artikel
Caligiuri will den Pott, Arnold fand‘s „eiskalt“
Nächster Artikel
Hecking gegen Klopp: Allofs sorgt für Ruhe

Klaus Allofs: Der VfL-Manager hat den Pott schon sechsmal gewonnen – „Wir sind jetzt in aller Munde“

Quelle: imago sportfotodienst

In der Bundesliga ist der VfL Zweiter, wird am Ende der Saison wahrscheinlich zum zweiten Mal in die Champions League einziehen. „Wir sind schon in aller Munde, konnten in dieser Spielzeit viele Vorurteile aus dem Weg räumen“, erklärt Allofs. Der VfL habe durch die Spielweise und die Erfolge viele neue Sympathien gewonnen. „Man sieht unsere Mannschaft jetzt anders, das zeigen auch die Reaktionen der neutralen Zuschauer“, sagt der 58-Jährige weiter.

Und der Einzug ins Pokalfinale soll der nächste Schritt in dieser Entwicklung sein. Zum einen, was den Blick von außen auf den VfL angeht, zum anderen aber auch fürs interne Arbeiten. „Ich habe in Bremen erlebt, wie das Pokalfinale einen Klub zusammenschweißt. Das mobilisiert auch eine ganze Stadt und gibt einen unheimlichen Schub für alles“, so Allofs. Er weiß: „Das gehört dazu, um sich als Verein zu profilieren.“

Am 30. Mai kann der VfL den letzten Schritt machen und in Berlin gegen Borussia Dortmund den Pokal holen. Allofs durfte ihn bereits sechsmal in den Nachthimmel der Hauptstadt stemmen, kennt jedoch auch das Gefühl, im Finale als Verlierer vom Platz zu gehen. So wie 2000 und 2010, als er als Manager mit Werder jeweils am FC Bayern scheiterte. Allofs schmunzelnd: „Ich war so oft im Endspiel, dass ich gar nicht alle gewinnen konnte…“

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell