Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Aktion: Testspiel „Du gegen die Profis“

VfL Wolfsburg Aktion: Testspiel „Du gegen die Profis“

Das Sportbuzzer-Spiel: Der DFB-Pokalsieger tritt am 4. Juli in Gifhorn gegen die Veltins-Auswahl an – Sie suchen die Spieler aus!

Voriger Artikel
Warum Party-Kanone Klose so happy ist
Nächster Artikel
Hecking: So stolz ist Papa Wilfried

Freuen sich auf das große Spiel: AZ/WAZ-Sportchef Andreas Pahlmann mit Willi Feer (l.) und Karsten Stephan (r.), dem Trainer-Duo der Veltins-Auswahl, die die AZ/WAZ-Leser zusammenstellen.

Quelle: Photowerk (cc)

Freundschaftsspiel-Highlight in Gifhorn: Jahr für Jahr treten die Bundesliga-Fußballer des VfL Wolfsburg zum großen Testkick gegen Amateure aus der Region in der Flutmulde an. In diesem Jahr ist es am 4. Juli so weit - unter neuen Vorzeichen: Aus der Aktion „Holt euch den VfL!“ wird „Du gegen die Profis - Das Sportbuzzer-Spiel“. VfL-Gegner ist dann die Veltins-Auswahl, gebildet aus Wolfsburger und Gifhorner Fußballern.

Und Sie sind der Teamchef dieser Auswahl! Denn ab kommender Woche stellen unsere Leser den Kader für die Veltins-Auswahl zusammen - gemeinsam mit unserem Auswahl-Trainerduo Willi Feer und Karsten Stephan.

42 Spieler aus den Fußballkreisen Gifhorn und Wolfsburg - ab der Bezirksliga aufwärts - stehen dann zur Wahl, online im Sportbuzzer und per Coupon in der Zeitung können Sie abstimmen. Die elf Spieler mit den meisten Stimmen (abhängig von ihrer Position) stehen dann auf jeden Fall im Kader für das große Spiel; bei den Spielern, die im Stimmen-Ranking dahinter liegen, haben die beiden Trainer noch mal ein erweitertes Auswahl- und Mitspracherecht. So wird gewährleistet, dass auch alle Positionen im Kader ausreichend vertreten sind. Am Ende kommen dann noch zwei Spieler dazu, die der MTV Gifhorn als Gastgeber auf der Anlage in der Flutmulde stellen darf.

Die insgesamt 22 Spieler der Veltins-Auswahl werden dann von Feer und Stephan in einer Trainingseinheit auf das Spiel gegen die Profis vorbereitet. Für den frischgebackenen DFB-Pokalsieger VfL Wolfsburg wird die Partie am 4. Juli (Samstag, Anstoß voraussichtlich um 18 Uhr) der erste Testspiel-Auftritt der Saison und nach aktuellem Planungsstand das einzige Freundschaftsspiel in der Region sein. Neuzugänge wie Max Kruse oder Koen Casteels werden dann das erste Mal das Wolfsburger Trikot tragen.

Ein Rahmenprogramm gibt‘s selbstverständlich auch - was die Fans von „Holt euch den VfL!“ kennen, wird bei „Du gegen die Profis“ nicht anders sein.

apa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell