Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
20.100 Dauerkarten verkauft

VfL Wolfsburg 20.100 Dauerkarten verkauft

Die Fans des VfL Wolfsburg haben Lust auf Fußball: Der Bundesligist hat 20.100 Dauerkarten für die neue Saison abgesetzt. Das ist die zweitbeste Zahl in der VfL-Geschichte!

Voriger Artikel
Bleibt Schäfer VfL-Kapitän?
Nächster Artikel
Magath nimmt Schäfer die Kapitänsbinde weg!

Über 20.000 Dauerkarten verkauft: Der VfL Wolfsburg errreicht damit die zweitbeste Verkaufszahl mit Saisontickets.

Nur in der Spielzeit nach dem Gewinn der Meisterschaft 2009 hatte der VfL mehr Saisontickets (21.500) verkauft. In der vergangenen Saison waren es 18.000.

„Nachdem der Abstieg unter Felix Magath in der letzten Saison vermieden werden konnte, gehen unsere Fans voller Optimismus in die neue Saison, dass die Mannschaft wieder an bessere Zeiten anknüpfen kann“, so VfL-Geschäftsführer Thomas Röttgermann.

Im Vergleich zur Vorsaison überflügelte Wolfsburg beim Dauerkarten-Verkauf Vizemeister Bayer Leverkusen, musste aber Mainz 05 und Hannover 96 vorbeiziehen lassen, wo starke Spielzeiten mit dem jeweiligen Sprung ins internationale Geschäft für kräftig wachsende Fantreue sorgten. Mainz setzte fast 10.000 Saisontickets mehr ab als 2010, hat aber auch ein neues Stadion mit nun 33.500 statt gut 20.000 Plätzen.

Die Spitze der Dauerkarten-Tabelle bewegt sich in anderen Dimensionen. Selbst Borussia Dortmund, seit Jahren Zuschauerkrösus, legte als Meister nochmals zu – auf 53.000 Tickets...

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.