Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
VfL
VfL Wolfsburg

VW stellt sich hinter Allofs!

Er war anonym aus den Reihen der VW-Führung kritisiert worden - aber jetzt bekommt VfL Manager Klaus Allofs Rückendeckung aus dem von VW dominierten VfL-Aufsichtsrat. In einer Stellungnahme heißt es: "Was den sportlichen Bereich angeht, sind wir überzeugt, dass Klaus Allofs als Verantwortlicher die richtigen Weichen stellen wird."

mehr
VfL Wolfsburg

Ismaël: Herthas Trainer war als Gegenspieler unangenehm

Einst heiße Duelle: Pal Dardai (u., heute Hertha-Trainer) grätscht Valérien Ismaël (heute VfL-Trainer) weg.

Die Vorzeichen könnten kaum unterschiedlicher sein. Mit breiter Brust kommt Hertha BSC heute (15.30 Uhr) nach Wolfsburg in die VW-Arena. Gegen den VfL möchte Berlin-Coach Pal Dardai am liebsten den nächsten Sieg einfahren - um den besten Berliner Liga-Start aller Zeiten perfekt zu machen.

mehr
VfL Wolfsburg

So reagiert Allofs auf die anonyme VW-Kritik

Nach der anonymen Kritik aus der VW-Konzernführung: VfL-Manager Klaus Allofs verlangt vor dem Heimspiel gegen Hertha die Konzentration auf wichtigere Probleme.

VfL-Manager Klaus Allofs hat auf die anonyme Kritik aus der VW-Konzernführung reagiert. Er verlangt vor dem Heimspiel gegen Hertha die Konzentration auf wichtigere Probleme.

mehr
VfL Wolfsburg

Bruma verrät: Dreierkette ist gegen Hertha eine Option

Für ihn wurde genug geredet: Jeffrey Bruma (r.) will gegen Hertha den ersten Heimsieg. Eine Option von Trainer Valérien Ismaël (kl. Bild r.) ist die Dreierkette. Gesetzt ist neben dem Niederländer nur Ricardo Rodriguez (kl. Bild l.).

Genug geredet, jetzt ist es an der Zeit zu handeln: Das findet zumindest VfL-Abwehrchef Jeffrey Bruma. Er will am Samstag (15.30 Uhr) mit dem Wolfsburger Fußball-Bundesligisten gegen Hertha BSC Taten folgen lassen und den Bock endlich umstoßen - womöglich in einem neuen System mit Dreierkette.

mehr
VfL Wolfsburg

In der VW-Spitze wird über Allofs gelästert

Klaus Allfos gerät unter Druck.

Wolfsburgs Sportchef Allofs hat sich mit seinen Äußerungen über die Erwartungshaltung bei VW offenbar keinen Gefallen getan. Die Konzernspitze zeigt sich irritiert über die initiierte Debatte über mögliche finanzielle Kürzungen für den VfL. Allofs gerät unter Druck.

mehr
VfL Wolfsburg

VW: Derzeit keine finanziellen Kürzungen beim VfL Wolfsburg

Volkswagen plant beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg nach dpa-Informationen vorerst keine finanziellen Kürzungen. VW stehe zu seinem finanziellen Engagement beim VfL, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus höchsten Konzernkreisen.

mehr
VfL Wolfsburg

Schäfer: „Brauchen mal einen dreckigen Sieg“

Sie stehen in der Pflicht: Mario Gomez (l.), Kapitän Diego Benaglio (M.) und Luiz Gustavo sind für junge Spieler wichtige Ansprechpartner, um die Köpfe im Abstiegskampf frei zu bekommen.

Sie wollen die Talfahrt beenden, doch bisher war dieses Vorhaben der VfL-Profis nicht von Erfolg gekrönt. Seit Wochen hinkt der Wolfsburger Fußball-Bundesligist seinen Ansprüchen weit hinterher, ist auf Tabellenplatz 14 den Abstiegsrängen sehr nah. Routinier Marcel Schäfer warnt aber davor, die Krise zu sehr an sich heranzulassen - und er weiß, wovon er spricht.

mehr
VfL Wolfsburg

Berater drängelt weiter in Sachen Casteels

Sein Berater heizt Gerüchte um einen Wechsel nach Bremen an: VfL-Torwart Koen Casteels ist bei Werder im Gespräch.

Da wird das letzte Wort wohl noch nicht gesprochen sein: Nachdem am Dienstag bekannt wurde, dass der SV Werder Bremen scheinbar Interesse an VfL-Torwart Koen Casteels hat, äußerte sich jetzt der Berater des Belgiers gegenüber der Bild-Zeitung.

mehr

Nach Steuer-Enthüllungen - So spottet das Netz
Özil, Ronaldo und Mourinho sollen in kriminelle Machenschaften verwickelt sein.
Die Enthüllungsplattform Football-Leaks hat in Zusammenarbeit mit Spiegel-Online die offenbar kriminellen Machenschaften von Mesut Özil, Christiano Ronaldo und José Mourinho aufgedeckt. Hier die Reaktionen aus den sozialen Netzwerken. Nach Steuer-Enthüllungen - So spottet das Netz