Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Wunschbaum-Aktion: Brunch für Telefonseelsorger

Volkswagen Wunschbaum-Aktion: Brunch für Telefonseelsorger

Mitarbeiter von Volkswagen Personal haben jetzt für rund 30 Mitarbeiter der Telefonseelsorge einen Brunch ausgerichtet. Sie erfüllten damit einen Wunsch aus der Wunschbaum-Aktion der Initiative „Volkswagen pro Ehrenamt“.

Voriger Artikel
Talentkreis für junge Fachkräfte
Nächster Artikel
VW streicht Schlüsselring und spart 130 000 Euro

Brunch für die Ehrenamtlichen: Petra Kretschmer (l.), Leiterin der Telefonseelsorge Wolfsburg, mit Michael Schmecht von der Initiative Volkswagen pro Ehrenamt.

Im Forum Autovision und im VW-Betriebsrestaurant „Oase“ standen in der Adventszeit zwei Christbäume mit zusammen 48 Wunschkugeln. An der Aktion beteiligten sich Mitarbeiter, indem sie eine Wunschkugel pflückten und damit eine Aufgabe übernahmen, die einem sozialen Zweck diente.

Petra Kretschmer, Leiterin der Telefonseelsorge, dankte den VW-Mitarbeitern für die Brunch-Aktion: „Einfach toll, was für unsere Ehrenamtlichen auf die Beine gestellt wurde. Wir haben Dankbarkeit, Anerkennung und Wertschätzung für unseren seelsorgerischen Bereitschaftsdienst gespürt - das war kurz vor Ostern wie ein zweites Mal Weihnachten feiern.“

Janina Dittmann vom Team VW-Managemententwicklung (Technische Bereiche) erklärte: „Meine Kolleginnen, meine Kollegen und ich haben mit dem Brunch den Einsatz jener Frauen und Männer gewürdigt, die rund um die Uhr, an sieben Tagen und Nächten in der Woche, freiwillig für andere Menschen da sind, ihnen zuhören, Trost spenden und Mut machen.“

Die VW-Mitarbeiter übernahmen den Einkauf und das Zubereiten der Speisen und sorgten für die Dekoration und die Bewirtung der Telefonseelsorger.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell