Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wolfsburg: VW baut einen der leisesten Windkanäle der Welt

Volkswagen Wolfsburg: VW baut einen der leisesten Windkanäle der Welt

Bis 2016 entsteht bei Volkswagen in Wolfsburg ein neues Windkanal-Effizienzzentrum. Es soll entscheidend dazu beitragen, die Aerodynamik der VW-Modelle noch gezielter zu verbessern und damit den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen weiter zu senken.

Voriger Artikel
USA: VW ist im freien Fall
Nächster Artikel
Pkw-Marken im VW-Konzern legen hierzulande zum Halbjahr kräftig zu

Grundsteinlegung: Im Herzen der Forschung und Entwicklung in Wolfsburg baut VW ein neues Windkanal-Effizienzzentrum.

Außerdem ermögliche es eine effizientere Fahrzeugentwicklung in den Bereichen Sicherheit, Komfort Akustik und Reichweite, erklärte das Unternehmen. Auch im Betrieb werde sich das Windkanal-Zentrum durch besondere Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit auszeichnen.

Der Neubau entsteht auf einer Grundfläche von 8800 Quadratmetern im Herzen der Forschung und Entwicklung (FE) in Wolfsburg. Er umfasst zwei neue Windkanäle in einem zusammenhängenden Komplex unmittelbar neben den beiden vorhandenen Anlagen.

Der Aerodynamik-/Aeroakustikkanal wird einer der leisesten Automobil-Windkanäle der Welt sein und Volkswagen in die Lage versetzen, die Akustik seiner Fahrzeuge noch weiter zu verbessern. Im Thermofunktionskanal lassen sich verschiedenste Umwelt- und Klimabedingungen wie Sonne, Regen und Schnee bei Temperaturen zwischen minus 30 und plus 55 Grad Celsius erzeugen. Kernstück der Anlage ist ein Allradrollenprüfstand, der alle Anforderungen an eine Straßenerprobung simulieren kann.

Parallel zu den Bauarbeiten am Windkanal-Effizienzzentrum werden Infrastruktur und Leitungsnetz im Nordwesten der FE grundlegend erneuert. Sichtbarstes Zeichen ist das neue Kalt- und Kühlwasserzentrum West, das noch in diesem Sommer fertiggestellt wird.

Voriger Artikel
Nächster Artikel