Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Witziger Spot: VW startet Kampagne für den E-Golf

Volkswagen Witziger Spot: VW startet Kampagne für den E-Golf

Mit einem witzigen Werbefilm hat Volkswagen die TV-Kampagne für den E-Golf gestartet. Der Spot unter dem Motto „So gut kann sich Abschied anfühlen“ zeigt den letzten Besuch eines Autofahrers an der Tankstelle.

Voriger Artikel
Panne legt VW-Werk Emden lahm
Nächster Artikel
Brasilien: Peter Maffay besuchte VW-Hilfsprojekte

„So gut kann sich Abschied anfühlen“: Im Werbespot für den E-Golf besucht ein Autofahrer ein letztes Mal eine Tankstelle.

Der Mann ist dort nicht etwa zum Tanken, sondern um sich zu verabschieden - von der Zapfsäule, mäßig gutem Kaffee, Regalen voller Zubehör und auch vom Tankwart. Als er die Tankstelle verlässt und in sein Auto steigt, ist hingegen jede Melancholie verflogen. Mit dem E-Golf erlebt er ein neues Fahr- und Lebensgefühl. Musikalisch untermalt wird der Spot von einer Interpretation des Songs „Goodbye My Love Goodbye“ von TRO und Squeezebox Teddy.

„In der Werbekampagne zeigen wir den E-Golf nicht nur als innovatives Fahrzeug, sondern vermitteln auch das auch das Fahr- und Lebensgefühl, das man mit einem elektrischen Antrieb erfährt. Das verbinden wir mit emotionalen und humoristischen Elementen“, sagte Anders-Sundt Jensen, Leiter der VW-Marketingkommunikation.

Mit Printanzeigen, Plakatierung und Online-Aktivitäten wird die Kampagne ergänzt und international ausgerollt. Premiere feierte der Spot bereits am vergangenen Sonntag im Rahmen des „Green Seven Day“ auf ProSieben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel