Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Winterkorn: Sparziel wird bis 2017 erreicht

Volkswagen Winterkorn: Sparziel wird bis 2017 erreicht

Volkswagen kommt bei seinem milliardenschweren Sparkurs voran. Es seien inzwischen Projekte im Volumen von mehreren Hundert Millionen Euro beschlossen worden, hieß es gestern aus Konzernkreisen. Angesichts der Renditeschwäche der Marke VW hatte VW-Chef Martin Winterkorn ein Sparpaket angekündigt.

Voriger Artikel
Bombendrohung: Mann muss in die Psychiatrie
Nächster Artikel
Robbie Williams: VW verpflichtet Superstar

VW-Chef Martin Winterkorn: Werden Sparziel bis 2017 definitiv erreichen.Foto: Archiv

Quelle: TORU YAMANAKA

Rund fünf Milliarden Euro sollen gespart werden. VW werde dieses Ziel bis 2017 „definitiv erreichen“, sagte Winterkorn auf einer internen VW-Managertagung in Dresden laut Kreisen. Es gehe darum, Verantwortung breiter zu verteilen und damit Arbeit effizienter und schneller zu machen. Als Beispiele für Sparmaßnahmen nannten Insider eine Verschlankung der „Gremienwelt“. So solle es weniger Managementtreffen geben, die Zahl der Teilnehmer solle verringert werden.

Bei der Tagung forderte Winterkorn das Management zu einem „konsequenten Handeln“ auf. „Wir warten nicht, bis wir verändert werden, wir verändern selbst“, sagte er laut den Kreisen. Winterkorn verwies auch auf die massiven Veränderungen in der Autobranche – wie die Digitalisierung, die Senkung des CO2-Ausstoßes und alternative Antriebe wie Elektroautos. VW müsse sich jetzt auf „langfristige Trends“ einstellen.

„Wir warten nicht bis wir verändert werden, wir verändern selbst“, sagte Winterkorn.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell