Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Werksurlaub 2017: Drei Wochen laufen keine Autos vom Band

Volkswagen: Sonderschichten im ersten Quartal Werksurlaub 2017: Drei Wochen laufen keine Autos vom Band

Bei Volkswagen in Wolfsburg wird es auch im ersten Quartal 2017 Sonderschichten in der Tiguan- und Touran-Produktion geben. Der Werksurlaub ist im kommenden Jahr vom 3. bis 21. Juli - nach jetzigem Stand werden dann erstmals seit Jahren keine Autos in Wolfsburg gebaut.

Voriger Artikel
Sechs VW-Azubis sind die Besten in Deutschland
Nächster Artikel
30 Millionen Euro! Südkorea verhängt Rekord-Bußgeld

VW-Werk Wolfsburg: Sonderschichten im ersten Quartal 2017, Produktionsruhe in den Werksferien.

Quelle: dpa

Wolfsburg. Im Sommer 2017 soll es in der Fahrzeugfertigung erstmals wieder einen geschlossenen Werksurlaub geben. Betriebsrat Guido Mehlhop sagt: „Ab 3. Juli bis einschließlich 21. Juli ruht im Werk Wolfsburg drei Wochen lang die Produktion.“ Allerdings: Sollte die Nachfrage nach den in Wolfsburg gebauten Modellen bis dahin deutlich steigen, könnte die Produktionspause doch noch aufgehoben werden.

Produktionsruhe im Juli 2017, aber weitere Sonderschichten im ersten Quartal: Dem stimmte der Betriebsrat gestern zu.

Die Sonderschichten im Überblick:

Fertigung 1 (Montagelinie 1, anteilig Lackiererei und angrenzende Bereiche): Samstagfrühschichten am 4. und 11. Februar sowie 4. und 18. März. Sonntagnachtschichten am 19. Februar und am 2. April.

Fertigung 2 (Montagelinie 4, Lackiererei, Karosseriebau Scheibe 3 und angrenzende Bereiche): Samstagfrühschichten am 4., 11. und 18. Februar, am 4. und 18. März sowie am 1. April.

Karosseriebau Scheibe 4: Samstagfrühschichten am 4. und 11. Februar sowie am 4. und 18. März. Sonntagnachtschichten am 19. Februar und am 2. April.

Presswerk: Lieferverpflichtungen/Vorlauffertigungen werden für die Bereiche mit 3- und mit 4-Schichtmannschaften mit dem Betriebsrat abgestimmt.

Die Sonderschichten gelten im entsprechendem Umfang für die Logistik sowie die Geschäftsfelder Fahrwerk und Kunststoff Wolfsburg.

Geschäftsfeld Fahrwerk/Wolfsburg: In den Kalenderwochen 1 bis einschließlich 13 wird Mehrarbeit am Wochenende vereinbart. Der Umfang wird mit dem zuständigen Betriebsrat abgestimmt.

Arbeitsruhe zwischen Weihnachten und Neujahr: Für 27. bis 29. Dezember 2017 ist am Standort Wolfsburg Arbeitsruhe vereinbart.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell