Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Weltgrößter Autobauer:
 VW überholt Toyota

Volkswagen Weltgrößter Autobauer:
 VW überholt Toyota

Die Wachablösung steht bevor: Volkswagen war in den ersten sechs Monaten gemessen an den Verkaufszahlen weltweit der größte Autohersteller – trotz der eigenen Absatzschwäche. Europas Nummer eins überholte im ersten Halbjahr beim Absatz den japanischen Konkurrenten Toyota .

Voriger Artikel
FE: Verkehr staut sich bis zur Autobahn
Nächster Artikel
Drei neue Hybrid-Golf für die Polizei

VW-Produktion: Im ersten Halbjahr verkaufte der Konzern 5,04 Millionen Autos - der bisherige Weltmarktführer Toyota schaffte im selben Zeitraum nur 5,022 Millionen.

Die Japaner verkauften bis Ende Juni 5,022 Millionen Fahrzeuge der Marken Toyota, Daihatsu und Hino, wie der Konzern am Dienstag in Tokio mitteilte. Dies war ein Rückgang von 1,5 Prozent.

Bei Volkswagen mit seinen zwölf Marken waren die Verkäufe im ersten Halbjahr um 0,5 Prozent auf 5,04 Millionen Fahrzeuge zurückgegangen, wie VW vor einigen Tagen mitgeteilt hatte. Beim US-Konzern General Motors, der Nummer drei weltweit, stagnierte der Absatz bei 4,86 Millionen Autos.

Bereits im vergangenen Jahr hatte Volkswagen am Thron von Toyota als absatzstärkster Autokonzern gekratzt, am Ende konnten die Japaner Platz eins aber noch einmal knapp verteidigen: Toyota verkaufte im vergangenen Jahr weltweit 10,23 Millionen Fahrzeuge, VW lag bei 10,14 Millionen Autos. Damit hatten beide Autokonzerne erstmals die 10-Millionen-Marke geknackt

Setzt sich der Trend fort, wird am Jahresende erstmals Volkswagen auf dem Thron der Autowelt Platz nehmen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell