Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
„Weihnachten mit Herz“: Mobilservice hilft mit E-Up

Volkswagen „Weihnachten mit Herz“: Mobilservice hilft mit E-Up

Er ist wendig, umweltfreundlich und ungemein praktisch: Diese Erfahrung mit dem E-Up machen derzeit die Mitglieder der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) im VW-Werk. Sie nutzen den Elektro-Flitzer, um die von den Beschäftigten gestifteten Geschenke für die Aktion „Weihnachten mit Herz“ überall im Werk einzusammeln.

Voriger Artikel
Spektakulärer Kran-Einsatz bei VW: Gigantische Presse kam per Schiff
Nächster Artikel
Super-Azubi arbeitet bei VW

Aktion der Volkswagen-Jugend: Geschenke für Bedürftige.

Das Team des Bereiches Mobilität und Umwelt hat den Elektro-Flitzer zur Verfügung gestellt. Besonderer Clou: Der E-Up war randvoll mit Geschenken, die einige Spielerinnen des VfL-Frauenfußballteams gespendet hatten.

„Wir finden die Aktion der JAV gut und wollen sie unterstützen. Weil wir wissen, dass es nicht ganz einfach ist, die vielen Geschenke einzusammeln, sind wir gemeinsam auf die Idee mit dem E-Up gekommen“, sagte Hans Klimsch, Vertrauensmann und Betriebsführer des Mobilservice. „In den vergangenen Jahren haben wir zumeist Abteilungsfahrzeuge genutzt. Diesmal sind wir deutlich umweltfreundlicher und innovativer unterwegs“, sagte JAV-Vorsitzender Maurizio Autieri.

 Ausgegeben werden die Weihnachtspakete am Dienstag und Mittwoch, 17. und 18. Dezember, von 14 bis 17 Uhr im Hallenbad-Kulturzentrum im Schachtweg. Abgegeben werden die Geschenke nur an Bedürftige mit einem Sozialausweis der Wolfsburger Tafel.

Voriger Artikel
Nächster Artikel