Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Volkswagen eröffnet neue Halle in Isenbüttel

Volkswagen Volkswagen eröffnet neue Halle in Isenbüttel

Wenn die neue Halle komplett in Betrieb ist, etwa Mitte nächsten Jahres, verlassen täglich 4000 Achsen den neuen Volkswagen-Standort in Isenbüttel in Richtung Wolfsburg. Gestern war offizielle Eröffnung der 15.000 Quadratmeter großen Halle, am Montag, 5. Januar, beginnt die Montage.

Voriger Artikel
Gegen Staus: Testprojekt mit 500 Beschäftigten
Nächster Artikel
Super-Azubi arbeitet bei VW

Neue Montagehalle in Isenbüttel: Der Standort beliefert ab Januar die Produktion von Golf, Tiguan und Touran im VW-Werk Wolfsburg.

Im Grunde ist es ein Umzug: Die Achsmontage verlässt den Braunschweiger Hafen und siedelt sich in Isenbüttel im Gewerbegebiet Moorstraße-Ost an. „In Braunschweig sind wir stark gewachsen, die Halle 30 reichte nicht mehr“, erklärte Werkleiter Thorsten Jablonski. Zumal der Zeitraum zwischen Auftrag und Auslieferung kurz sei und „wir hier näher dran sind an unserem Hauptkunden in Wolfsburg“.

Für Uwe Fritsch, Betriebsratschef in Braunschweig, ist die neue Halle „eine Standort- und Beschäftigungssicherung“. Die Arbeitsbedingungen für die Autovision-Mitarbeiter seien verbessert worden, nur das Thema Versorgung der Mitarbeiter sei bis zum 5. Januar noch zu klären.

Noch nie habe er eine Halle in so kurzer Zeit gebaut, gab Christian Bischoff zu, Geschäftsführender Gesellschafter von LogProject. Das sei aber auch der Kompetenz des Isenbütteler Bauamts und dem Service von Samtgemeinde und Landkreis zu verdanken. Elf Millionen Euro hat der innerhalb nicht mal eines Jahres errichtete Bau gekostet, „er ist energetisch auf einem hohen Standard“, betonte Bischoff.

Für Samtgemeindebürgermeister Hans-Friedrich Metzlaff war die Eröffnung „ein ganz besonderer Tag“, nicht zuletzt wegen der etwa 200 Arbeitsplätze, die die Achsmontage für Golf, Tiguan und Touran der Samtgemeinde beschert. „Für uns sprach die gute verkehrliche Anbindung an Wolfsburg und das baureife Grundstück.“

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell