Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
VW wechselt Führungsspitze in Argentinien aus

Volkswagen VW wechselt Führungsspitze in Argentinien aus

Europas größter Autobauer Volkswagen hat die Führungsspitze seines Argentinien-Geschäfts zum 1. März neu geordnet. Neuer Leiter der Volkswagen Argentina wird Josef Fidelis Senn (57), teilte der Konzern am heutigen Mittwoch mit.

Voriger Artikel
Genf: Top-Model zeigt „neue VW-Kollektion“
Nächster Artikel
Emden: Werkleiter vor Wechsel nach Wolfsburg

Neuer VW-Chef in Argentinien: Josef Fidelis Senn.

Quelle: Foto: Baschin (Archiv)

Als Präsident und Geschäftsführer übernimmt der Ökonom die Aufgaben von Emilio Saenz (51), der nun den Vorsitz der Geschäftsleitung und die Werkleitung von Volkswagen Navarra im spanischen Pamplona innehat.

Senn kam nach seinem Start in der Stahlindustrie 1998 zu VW und war 2001 Personalleiter in Wolfsburg.

An der Spitze der Finanzabteilung von Volkswagen Argentina löst Pablo Di Si (44) als Vizepräsident für Finanzen Kai Siedlatzek (43) ab, der als Geschäftsführer für Finanzen und Controlling zu Volkswagen Sachsen geht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel