Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
VW verlängert Weihnachtspause

Volkswagen VW verlängert Weihnachtspause

Volkswagen schickt seine Mitarbeiter im Werk Wolfsburg in einen verlängerten Weihnachtsurlaub. Die Produktion des Verkaufsschlagers Golf und des neuen Touran soll sogar mehr als drei Wochen stillstehen.

Voriger Artikel
VW: Neue Software-Probleme ohne größere Auswirkungen
Nächster Artikel
VW: Kaum Hoffnung auf üppigen Bonus

Ein Mitarbeiter der Volkswagen AG kontrolliert am 03.03.2015 im Volkswagenwerk in Wolfsburg (Niedersachsen) ein Fahrzeug in der Endabnahme.

Quelle: Jochen Lübke

Die endgültige Entscheidung über die Fahrweise fällt am Freitag. Geplant ist, dass die Produktion in Wolfsburg ab Donnerstag, 17. Dezember, ruht. Ausnahme: „Aufgrund der hohen Nachfrage und den derzeit laufenden Vorbereitungen für die neue Produktgeneration“ werde der Tiguan bis einschließlich Freitag, 18. Dezember, gebaut, so eine VW-Sprecherin.

In der Weihnachtswoche ruht dann die gesamte Produktion in Wolfsburg. In den arbeitsfreien Tagen rund um Weihnachten und Silvester werden Umbau-und Instandhaltungsmaßnahmen durchgeführt.

Das VW-Werk Wolfsburg startet im neuen Jahr wieder mit der Produktion des Tiguan am Montag, 4. Januar 2016. Die weiteren Produktionsbereiche mit der Golf-Familie und dem Touran starten in der zweiten Januarwoche am Montag, 11. Januar 2016.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell