Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
VW und Ralf Moeller suchen Wolfsburgs Talente

Volkswagen VW und Ralf Moeller suchen Wolfsburgs Talente

Hollywood-Star Ralf Moeller sucht in Wolfsburg die „Vielfalt der Talente“. Der Schauspieler („Gladiator“) gab am Mittwoch gemeinsam mit VW-Personalvorstand Horst Neumann, Betriebsratschef Bernd Osterloh und Oberbürgermeister Klaus Mohrs in der BBS II den Startschuss für den Wettbewerb, der Schülern ab Klasse 7 bei der Berufsfindung helfen soll.

Voriger Artikel
WM-Aktion bei VW: Brasilianisch essen und Kindern helfen
Nächster Artikel
Osterloh: EU denkt bei Abgasvorgaben zu kurz

„Vielfalt der Talente: Schauspieler Ralf Moeller (3.v.r.) gab gestern in der BBS II gemeinsam mit VW und Stadt den Startschuss für den Wettbewerb.

Quelle: Roland Hermstein

Riesen-Applaus brandete im Hörsaal auf, als Moeller den Schülern zunächst Grüße von seinem Freund Arnold Schwarzenegger übermittelte. Für die Jugendlichen hatte Moeller, der es vom gelernten Schwimmmeister und Bodybuilding-Weltmeister zum Hollywood-Star schaffte, vor allem eine Botschaft: „Entdeckt eure besonderen Fähigkeiten und setzt sie ein! Engagiert euch in der Gruppe, übernehmt Verantwortung für einander. Ihr könnt alles erreichen, wenn ihr es wirklich wollt!“

Neben Moeller ist Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) ein Schirmherr des Wettbewerbs. Die Folgen des schweren Unwetters in Nordrhein-Westfalen machten dem Minister aber einen Strich durch die Rechnung: Gabriel saß auf dem Weg nach Wolfsburg im Zug fest.

Wie die „Erfolgsgeschichten aus Wolfsburg“ aussehen können, die im Wettbewerb gesucht werden, zeigten mehrere Jugendliche. VW und Betriebsrat fördern das Projekt. „Nicht jede Schülerin oder jeder Schüler hat ein offensichtliches Talent“, sagte Betriebsratschef Osterloh. Personalvorstand Neumann betonte: „Wer mitmacht, kann sein Talent und seine Triebfeder für ein erfolgreiches Berufsleben finden.“

htz

Voriger Artikel
Nächster Artikel