Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
VW startet 2014 mit neuem Absatzrekord

Volkswagen VW startet 2014 mit neuem Absatzrekord

Es ist der stärkste Januar aller Zeiten: Volkswagen hat beim Absatz seiner Kernmarke einen Rekord-Jahresauftakt verzeichnet. „Erstmals in der Geschichte ist Volkswagen Pkw mit über einer halben Million Auslieferungen ins neue Jahr gestartet“, sagte Vertriebschef Christian Klingler.

Voriger Artikel
VW-Tor Sandkamp: Stadt fällt Bäume
Nächster Artikel
VW mit 4000 Fahrzeugen in Sotschi

VW startet 2014 mit neuem Absatzrekord: Im Januar wurden weltweit 515.700 Fahrzeuge (plus 4,8 Prozent) an Kunden ausgeliefert.

Quelle: Archiv

Im Januar lieferte Volkswagen mit weltweit 515.700 Fahrzeugen rund 4,8 Prozent mehr Autos an Kunden aus als im Vorjahreszeitraum. „Das zeigt: Die Marke Volkswagen hat mit ihrer jungen und umweltfreundlichen Modellpalette genau das richtige Angebot, das Kunden weltweit nachfragen“, sagte Klingler mit Blick auf den Januar-Absatzrekord.

Während die Wolfsburger auf dem weltgrößten Automarkt China mit einem Absatzplus von 13,9 Prozent auf 267.800 Wagen erneut stark zulegten, ging der Absatz in Nordamerika zurück. Allein in den USA machte der Rückgang minus 19 Prozent aus und sank auf 23.500 Pkw.

Positiv entwickelt sich aus Sicht von VW die Geschäftslage auf dem Heimatkontinent. Während der Gesamtmarkt in Europa um rund drei Prozent zulegte, stiegen die Auslieferungen von Volkswagen im Januar um 7,9 Prozent auf 126.200 Fahrzeuge an.In Deutschland lag der Zuwachs an verkauften Autos bei 8,8 Prozent und stieg auf 41.400 Fahrzeuge. In Westeuropa (ohne Deutschland) legten die Verkäufe im Vergleich um 9,1 Prozent auf 66.100 (60.600) Wagen zu. In der Region Zentral- und Osteuropa übernahmen im Januar 18.600 (18.200; +1,8 Prozent) Kunden einen neuen Volkswagen, wovon 8600 (10.000; -13,7 Prozent) Verkäufe auf den Einzelmarkt Russland entfielen

  • Dieser Text wurde aktualisiert
Voriger Artikel
Nächster Artikel