Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
VW ist Forschungs-Weltmeister!

Volkswagen VW ist Forschungs-Weltmeister!

Volkswagen ist wieder Weltmeister! Kein anderer börsennotierter Konzern investiert einer Studie zufolge mehr Geld in Forschung und Entwicklung.

Voriger Artikel
„Walk of Fame“ von VW: Ein Denkmal für Robben
Nächster Artikel
Junge VW-Beschäftigte wählen ihre Vertreter

Futuristischer Bau auf dem Wolfsburger FE-Gelände: Das neue Kompetenzzentrum der Elektrik- und Elektronik-Entwicklung von Volkswagen.

Quelle: Archiv

Mit 13,5 Milliarden US-Dollar (10,6 Milliarden Euro) rangiert das aktuelle Jahresbudget für die Innovationskraft des Autobauers noch vor dem Mischkonzern Samsung aus Südkorea (13,4 Mrd. US-Dollar) sowie den US-Technologieriesen Intel (10,6 Mrd. US-Dollar) und Microsoft (10,4 Mrd. US-Dollar).

Diese Platzierung als Budgetweltmeister für Forschung und Entwicklung geht aus einer gestern vorgelegten Rangliste des globalen Beratungsunternehmens Strategy& hervor. Sie vergleicht die Innovationsausgaben der 1000 größten Börsenkonzerne. Im Vergleich zum Vorjahr hat der VW-Konzern sein FE-Budget um 18,9 Prozent erhöht.

Volkswagen steht alleine für ein knappes Viertel aller von deutschen Konzernen für Forschung und Entwicklung aufgewendeten Investitionen. Auf den Plätzen folgen Daimler (7,0 Mrd. US-Dollar) und Siemens (5,6 Mrd. US-Dollar).

Text wurde aktualisiert

Voriger Artikel
Nächster Artikel