Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
VW: Versammlung für 6000 Behinderte

Volkswagen VW: Versammlung für 6000 Behinderte

Eine Schwerbehindertenversammlung für VW-Mitarbeiter fand jetzt im CongressPark statt. Und ihre Zahl ist groß: Mehr als 6000 schwerbehinderte und ihnen arbeitsrechtlich gleichgestellte Beschäftigte arbeiten bei der Volkswagen AG.

Voriger Artikel
VW-Konzern: Auch im Oktober Auslieferungsplus
Nächster Artikel
Neubau in Warmenau: VW R zieht Mitarbeiter zusammen

Schwerbehindertenversammlung im CongressPark: Wegen des Umgangs mit dem Modellwechsel des Golf bekamen die VW-Bauplaner viel Lob.

Betriebsrat Klaus Wenzel als Vertrauensperson der Schwerbehinderten lobte die Bauplaner bei VW. Beim Modellwechsel des Golf seien die Behinderten-Werkstätten in der Region nicht ins Hintertreffen geraten. „Die Umfänge der Zuliefer-Aufträge sind so groß wie vorher.“

Im Rahmen der Versammlung verabschiedeten die Kollegen auch den langjährigen Betriebsrat Eckhard Krebs, der sich in verschiedenen Bereichen für die Belange Schwerbehinderter eingesetzt hatte. Er wechselt in die passive Phase der Altersteilzeit. Hauptredner Nils Bolwig (IG Metall Frankfurt) sprach über die Forderungen, die schwerbehinderte Menschen an die Politik haben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel