Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
VW: US-Chef Michael Horn tritt zurück

Volkswagen VW: US-Chef Michael Horn tritt zurück

Der US-Vorstandschef von VW, Michael Horn, tritt im Abgas-Skandal zurück. Im gegenseitigen Einverständnis mit der Volkswagen AG verlasse Horn das Unternehmen mit sofortiger Wirkung, teilte die US-Tochter Volkswagen Group of America am Abend mit.

Voriger Artikel
VW-Produktion zum Anfassen bei Besucherdiensten
Nächster Artikel
VW-Transporterwerk feiert 60. Geburtstag

Verlässt VW: Der bisherige USA-Chef Michael Horn.

Quelle: dpa

Hinrich Woebcken, der seit kurzem bereits in leitender Funktion für die Region Nordamerika verantwortlich ist, übernehme Horns Tätigkeiten übergangsweise.

Horn hatte den Spitzenjob erst im Januar 2014 angetreten. In die Amtszeit des 54-Jährigen fiel das Bekanntwerden der Affäre um manipulierte Abgaswerte.

Der ehemalige Konzern-Chef Martin Winterkorn war bereits im September zurückgetreten, wenige Tage vorher hatte das US-Umweltamt EPA den Skandal publik gemacht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell