Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
VW-Tor Sandkamp: Stadt fällt Bäume

Volkswagen VW-Tor Sandkamp: Stadt fällt Bäume

Baumfällarbeiten am VW-Tor Sandkamp: Die Stadt Wolfsburg lässt an der Oststraße 85 Bäume fällen, überwiegend Buchen und Linden. Es sind vorbereitende Maßnahmen für den Ausbau der Straße, die vierspurig werden soll, um den Verkehrsfluss zu verbessern.

Voriger Artikel
Landgericht zweifelt an Argumentation von Klägern
Nächster Artikel
VW startet 2014 mit neuem Absatzrekord

Baumfällarbeiten an der Oststraße: Vorbereitende Maßnahme für den Ausbau.

Quelle: Foto: Manfred Hensel

Immer wieder kommt es im Berufsverkehr in diesem Bereich zu Rückstaus, auch der Ortsteil Sandkamp leidet darunter. Damit das ein Ende hat, plant die Stadt, die Heinrich-Nordhoff-Straße zu sanieren und sechsspurig auszubauen (WAZ berichtete). Das ist das Haupt-Projekt; der Ausbau der Oststraße ist eine flankierende Maßnahme dazu, die rund zwei Millionen Euro kostet.

Die Verwaltung ließ den Umbau, der erst noch erfolgen soll, schon per Simulation durchspielen. Ergebnis: Deutlich weniger Rückstau. Damit fließe der Verkehr auch auf der Nordhoff-Straße, die im Berufsverkehr ständig verstopft ist, besser. „Insofern sind die Arbeiten an der Oststraße ein sinnvolles und wichtiges Vorhaben vor der Sanierung der Heinrich-Nordhoff-Straße, weil sie zu einer erheblichen Entspannung und verkehrlichen Entlastung insbesondere im morgendlichen Berufsverkehr beiträgt“, so Stadtbaurätin Monika Thomas.

Da die Oststraße vierspurig wird, muss sie im Rampenbereich nördlich des Mittellandkanals in Richtung Norden verbreitert werden. Deshalb müssen 85 Bäume weichen. Eine Ersatzpflanzung ist in diesem Bereich auf einem neu aufgeschütteten Damm geplant.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel