Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
VW-Restaurant eröffnet: „Ein gelungener Umbau“

Volkswagen VW-Restaurant eröffnet: „Ein gelungener Umbau“

Da macht die Mittagspause noch mehr Spaß: Das Betriebsrestaurant in Halle 5a hat nach einem siebenmonatigen Umbau gestern wieder den vollen Betrieb aufgenommen.

Voriger Artikel
Ferienbetreuung bei VW: Kinder erkunden das Werk
Nächster Artikel
VW präsentiert Lotsenfahrzeug

Schick: Das umgebaute Betriebsrestaurant in Halle 5a wurde eröffnet.

Auf rund 270 Quadratmetern haben die Planer vor allem den Ausgabebereich völlig neu gestaltet. Die Thekenstationen wurden erweitert und deutlich besser zugänglich angeordnet. Eine Pasta-Station ist völlig neu hinzugekommen und das Salatbuffet wurde deutlich vergrößert.

Mit einer dritten Kasse sorgt das Team um Restaurantleiter Thomas Froberg dafür, dass die bis zu 400 Gäste auch in Stoßzeiten kaum noch warten müssen. „Pausenzeiten sind Zeiten der Regeneration, auch deshalb haben wir schallabsorbierende Fußbodenbeläge und Decken eingebaut. Das bringt Ruhe in die Pause und verbessern den Erholungswert“, sagte Martin F. Cordes, Leiter Gastronomie und Hotellerie der Service Factory.

Auch Betriebsrat Matthias Disterheft freut sich über den Umbau: „Das ist ein wirklich gelungener Umbau. Das umgestaltete Betriebsrestaurant ist wesentlich attraktiver und zeitgemäßer.“

Auch die Mitarbeiter in Küche und Service freuen sich über den Umbau: In der Küche gibt es nun höhenverstellbare Arbeitstische, die Kassen wurden ergonomisch angepasst und die Lüftung völlig erneuert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel