Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
VW-Produktion im Werksurlaub: Die ersten Ferienarbeiter sind da!

Volkswagen VW-Produktion im Werksurlaub: Die ersten Ferienarbeiter sind da!

Im VW-Werk Wolfsburg haben gestern die ersten Ferienarbeiter des Sommers ihre Tätigkeit aufgenommen. Insgesamt werden mehr als 3000 junge Männer und Frauen bis Mitte September die Stammmannschaft in der Produktion unterstützen.

Voriger Artikel
Deutliches Plus seit Januar: China hält VW-Kernmarke auf Kurs
Nächster Artikel
VW: Marco Bode morgen im Werk

Das VW-Werk Wolfsburg begrüßt die ersten von mehr als 3.000 Ferienarbeitern.

Fertigungsleiter Udo Hitzmann, der zuständige Personalleiter Kai-Stefan Linnenkohl und Betriebsrat Uwe Schmidt begrüßten die ersten 16 Ferienarbeiter in der Lernwerkstatt der Golf-Montagen, wo sie ihre Erstausbildung absolvieren werden. „Angesichts der Produktionszahlen im Werksurlaub freuen wir uns über die Unterstützung aller Ferienkräfte, wir können jede Hand gebrauchen“, sagte Hitzmann.

Das VW-Werk Wolfsburg habe in den vergangenen Jahren stets gute Erfahrungen mit den Ferienarbeitern gemacht, betonte Personalmanager Linnenkohl, „deshalb begrüße ich Sie alle recht herzlich und freue mich auf die Zusammenarbeit“. Betriebsrat Schmidt sagte: „Die Ferienarbeiter sind eine willkommene Unterstützung für die Stammmannschaft während der Sommermonate.“

Für die VW-Stammmkräfte gibt es einen Urlaubskorridor von Mitte Juni bis Mitte September. Deshalb kommen in dieser Woche die ersten rund 100 Ferienarbeiter ins Werk. Sie werden in allen Produktionsabteilungen eingesetzt. Etwa die Hälfte der Ferienarbeiter stammt aus der Region, ein weiteres Viertel aus dem Raum bis 150 Kilometer.

Voriger Artikel
Nächster Artikel