Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
VW: Preis für Ordnung und Sicherheit

Volkswagen VW: Preis für Ordnung und Sicherheit

Für Ordnung und Sauberkeit (O&S) hat die Operative Logistik Mitte im Werk Wolfsburg jetzt eine Meisterschale vergeben.

Voriger Artikel
Autostadt baut Porsche-Pavillon
Nächster Artikel
Autokonferenz: Sigmar Gabriel und Hubertus Heil in Wolfsburg

Preis für Ordnung und Sauberkeit: Die Operative Logistik Mitte zeichnete die Sieger aus.

„Ordnung und Sauberkeit ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Prozessqualität und Arbeitssicherheit in der Logistik“, betonte der Leiter der Operativen Logistik Mitte Ralf-Peter Idel.

Auf Platz eins landete der Logistikdienstleister Ceva, der die Halle 36 betreut. Jörg Brose, Leiter der Abteilung Sequenzierungszentrum Halle 36 von Ceva, nahm die Schale entgegen.

Seit 2002 ist die Halle 36 als Kommissionierung für die Montage Fertigung 2 auf 6300 Quadratmeter Logistikfläche im Einsatz. Täglich werden bis zu 12.000 so genannte Warenkorbeinsätze gebildet. Die Anlieferung der dafür benötigten Sets erfolgt mit Schleppzug synchron zum Fertigungsfluss. 240 Liter Farbe haben die Mitarbeiter zur Optimierung von Bodenmarkierungen, Staplern, Geländern und Wänden in Eigenregie verbraucht.

Diese Wanderauszeichnung basiert auf dem Ergebnis von Begehungsrunden. Dabei kommt eine Checkliste zum Einsatz und es wird ein Fotoprotokoll erstellt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel