Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
VW Nutzfahrzeuge 29 Prozent plus

Volkswagen VW Nutzfahrzeuge 29 Prozent plus

Im ersten Halbjahr hat VW weltweit 260.300 leichte Nutzfahrzeuge verkauft. Das entspricht einem Plus von 29 Prozent bei den Auslieferungen.

Voriger Artikel
Verzahnung von Lkw- mit Pkw-Geschäft
Nächster Artikel
VW mit Suzuki-Beteiligung zufrieden - kein Ausbau vereinbart

VW Nutzfahrzeuge: Die Sparte legte im ersten Halbjahr ein Auslieferungsplus von 29 Prozent hin.

Während die Zuwächse in Deutschland zwischen Januar und Juni etwas bescheidender ausfielen (5,6 Prozent), fuhr die Nutzfahrzeugsparte in vielen anderen Regionen hohe zwei- oder sogar dreistellige Steigerungsraten ein. Auf dem besonders wichtigen Markt in Asien und im Pazifik-Raum konnte VWN bis Ende Juni 42,6 Prozent mehr Fahrzeuge absetzen.

Markenvorstand Harald Schomburg erwartet, dass die Nachfrage auch im zweiten Halbjahr hoch bleibt: „Die Konjunktur für leichte Nutzfahrzeuge entwickelt sich weltweit positiv.“

  • Verkaufsstärkstes Modell der Marke war der T5 mit weltweit 80.416 Auslieferungen an Kunden (plus 11,9 Prozent).
  • Ganz knapp folgte ihm der Caddy mit 80.101 Modellen (plus 30,6 Prozent).
  • Der Pickup Amarok wurde in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres 29.165 Mal ausgeliefert.
Voriger Artikel
Nächster Artikel