Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
VW-Kernmarke: Absatz verdoppelt

Volkswagen VW-Kernmarke: Absatz verdoppelt

Die Marke VW-Pkw hat trotz spürbarer Schwäche zum Jahresende den zehnten Absatzrekord in Folge eingefahren. 2014 stiegen die weltweiten Auslieferungen der Autos mit dem VW-Logo auf rund 6,12 Millionen. Das ist gegenüber 2013 ein leichtes Plus von 1,6 Prozent.

Voriger Artikel
VW-Tarifrunde: „Werden hart streiten müssen“
Nächster Artikel
Topp! VW-Konzern knackt Zehn-Millionen-Marke

VW-Vertriebsvorstand Christian Klingler: „Seit 2004 haben wir die Auslieferungen der Marke verdoppelt.“

„Seit 2004 haben wir die Auslieferungen der Marke damit verdoppelt“, erklärte VW-Vertriebsvorstand Christian Klingler. Trotz der Rekordjagd gab die Marke VW zum Jahresende auch Anlass zur Sorge. Nachdem die Verkäufe schon im November gegenüber dem Vorjahresmonat bereits um vier Prozent abgesackt waren, stehen auch die 529.500 Autos aus dem Dezember 2014 im Minus - diesmal mit 2,4 Prozent.

Offenbar ist eine Stagnation in China der Hauptgrund: Das Reich der Mitte steht bei der Marke VW für 45 Prozent aller weltweiten Auslieferungen. Auf Jahressicht fiel das China-Plus auf zehn Prozent, nachdem dort bis Mitte des Jahres noch weitaus höhere Zuwachsraten die Regel gewesen waren.

Vertriebschef Christian Klingler sprach von „herausfordernden Marktbedingungen“, die auch im neuen Jahr 2015 anhalten dürften. „Mit neuen Produkten wie dem Passat oder auch dem weltweit vielfach ausgezeichneten Golf sehen wir uns auf die Herausforderungen aber bestens vorbereitet“, sagte Klingler.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Volkswagen
Auslieferung in der Autostadt: Der Volkswagen-Konzern hat 2014  erstmals die magische Marke von zehn Millionen verkauften Autos geknackt.

Der Volkswagen-Konzern hat 2014 zum ersten Mal die Marke von zehn Millionen verkauften Fahrzeugen geknackt. Das geht aus den vorläufig veröffentlichten Zahlen der einzelnen Marken hervor. Dabei fuhr auch die Marke VW-Pkw den zehnten Absatzrekord in Folge ein.

mehr
Mehr aus Aktuell