Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
VW: In vier Montaten schon zwei Millionen Autos verkauft

Volkswagen VW: In vier Montaten schon zwei Millionen Autos verkauft

Volkswagen liegt auf Rekordkurs und hat bis Ende April schon knapp zwei Millionen Autos ausgeliefert – so viele wie nie zuvor in den ersten vier Monaten eines Jahres. Seit Januar legten die Verkäufe der Marke VW-Pkw um 4,6 Prozent zu.

Voriger Artikel
Rauchverbot im Tunnel: VW-Arbeiter startet Online-Petition
Nächster Artikel
Rund 3000 VW-Aktionäre kommen nach Hannover

VW auf Rekordkurs: Der Verkaufsschlager Golf und das Geschäft in China trieben die Auslieferungszahlen nach oben.

Quelle: Archiv

Auch im April ging es für VW aufwärts: Mit 513.400 Fahrzeugen lieferte das Unternehmen im vergangenen Monat 6,8 Prozent mehr aus als ein Jahr zuvor. Neben dem Wachstumsmarkt China zogen auch die Verkaufszahlen in Europa an. Dort legte der Absatz von Januar bis Ende April um gut vier Prozent zu. Verkaufsschlager blieb der Golf. Im Heimatmarkt  Deutschland steht seit Jahresbeginn ein Absatzplus von zwei Prozent. Allerdings gingen wegen der Ukraine-Krise deutlich weniger Fahrzeuge der Marke VW nach Russland.

„Das weltweite Marktumfeld bleibt aber weiter uneinheitlich und damit herausfordernd“, sagte VW-Vertriebsvorstand Christian Klingler gestern in Wolfsburg. So sieht es in Nord- und Südamerika weiter düster aus: In den USA zog die Marke Volkswagen Pkw den Absatz erneut nach unten. Auf dem zweitgrößten Automarkt der Welt sanken die Verkäufe um mehr als zehn Prozent.

Auf dem wichtigen brasilianischen Markt brachen die Auslieferungen sogar um fast 18 Prozent ein.

Dieser Text wurde aktualisiert!

Voriger Artikel
Nächster Artikel