Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
VW: Ergonomietag in der Logistik

Volkswagen VW: Ergonomietag in der Logistik

Die mehr als 2000 Mitarbeiter der operativen Logistik im VW-Werk Wolfsburg konnten sich jetzt über die neuesten Entwicklungen zur Frage ergonomischer Verbesserungen in ihrem Arbeitsumfeld informieren.

Voriger Artikel
VW-Sparkurs macht Sorgen
Nächster Artikel
952 Meter Kabel liegen im neuen Passat

Logistik: Zahlreiche Mitarbeiter besuchten den Ergonomietag in Halle 55.

Beim sogenannten Ergonomietag in der Logistik wurden Erfolge wie der Manipulator zur Batteriekommissionierung, ein elektrischer Hubtisch, oder eine elektrische Bindemaschine vorgestellt. „Jede Verbesserung der Ergonomie ist eine Investition in die Gesundheit und Leistungsfähigkeit unserer Beschäftigten. Gleichzeitig verbessert sie Qualität und Produktivität“, sagte Werkleiter Jens Herrmann.

Beim Ergonomietag zeigte zum Beispiel das Lean Center einen Alterssimulationsanzug, der es möglich macht, einen Arbeitsplätz aus der Sicht eines älteren Mitarbeiters zu bewerten. Außerdem bietet der Ergonomietag Mitarbeitern Informationen zur Hilfe zur Selbsthilfe: Jeder kann erfahren, wo und wie er lernen kann, wie man richtig hebt, dreht, und wie man sich ergonomisch günstig bewegt und so die Gesundheit erhält.

Voriger Artikel
Nächster Artikel