Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
VW: Einstieg in die Formel 1?

Volkswagen VW: Einstieg in die Formel 1?

Das ist ein Hammer: Im Volkswagen-Konzern gibt es konkrete Pläne für einen Einstieg in die Formel 1! Das bestätigte Wolfgang Dürheimer, verantwortlich im VW-Konzern für die Motorsport-Aktivitäten, jetzt in einem Interview.

Voriger Artikel
Über 20 Millionen Tanks in 30 Jahren produziert
Nächster Artikel
VW steigert Gewinn auf 6,5 Milliarden Euro

Steigt Volkswagen bald in die Formel 1 ein?

Immer wieder hatte es in den vergangenen Jahren Gerüchte über ein Engagement von VW in der Königsklasse des Motorsports gegeben, jetzt bestätigte erstmals ein ranghoher VW-Manager das Interesse. Dürheimer sagte dem Magazin auto motor und sport: „Ich könnte mir 2018, wenn der Konzern in der Autoindustrie ganz vorne steht, ein Formel 1-Engagement gut vorstellen. Und Marken, die das machen könnten, haben wir genügend“, betonte Dürheimer.

Aber auch ohne Formel 1 sei er derzeit sehr zufrieden mit dem Motorsport-Engagement des Konzerns. „VW hat mit der Rallye-WM eine gute Entscheidung getroffen. Audi macht in der DTM einen Super-Job, und der diesjährige Sieg in Le Mans wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. Skoda ist im Rallye-Sport eine sehr erfolgreiche Marke und wird im Kundensport eine wichtige Rolle spielen. Seat fährt erfolgreich in der WTCC und verfügt mit dem Ibiza Cup und dem Seat León Supercopa über ein tolles Cup-Geschäft.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel