Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
VW-Aktien: Schwedische Bank verbietet Händlern Kauf

VW-Skandal VW-Aktien: Schwedische Bank verbietet Händlern Kauf

Die schwedische Bank Nordea hat ihren Händlern vor dem Hintergrund des VW-Skandals um manipulierte Abgaswerte bei Dieselmotoren den Kauf von Volkswagen-Aktien untersagt. Das bestätigte eine Sprecherin der Bank am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur in Stockholm. Die Entscheidung sei am Mittwoch gefallen.

Voriger Artikel
Pfarrer: „VW wird gestärkt aus Krise hervorgehen”
Nächster Artikel
VW-Krise: Auch bei Porsche und Audi rollen Köpfe

Die schwedische Nordea-Bank verbietet Händlern den Kauf von VW-Aktien.

Quelle: Daniel Roland / afp

Wie lange das Verbot gelten sollte, konnte die Sprecherin nicht sagen. Der schwedischen Zeitung „Dagens Industri“ zufolge soll es für sechs Monate aufrechterhalten werden.

Europas größter Autobauer VW hat zugegeben, elf Millionen Motoren vom Typ EA 189 mit einer Software zur Manipulierung des Schadstoffausstoßes ausgestattet zu haben. Der Abgas-Skandal brachte eine ganze Industrie ins Zwielicht und leitete auch den Rücktritt von VW-Chef Martin Winterkorn ein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell