Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
VW-Affäre: Erneutes Krisentreffen in Wolfsburg

VW-Abgas-Skandal VW-Affäre: Erneutes Krisentreffen in Wolfsburg

Zur Aufarbeitung des Abgas-Skandals bei Volkswagen kommt das Präsidium des Aufsichtsrats nach dpa-Informationen am Mittwoch erneut zu einer Krisensitzung zusammen. Dabei soll nach internen Ermittlungen ein erster Zwischenbericht vorgelegt werden, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Konzernkreisen erfuhr.

Voriger Artikel
Volkswagen suspendiert Audi-Entwicklungschef Hackenberg
Nächster Artikel
Betriebsversammlung: VW-Chef will Mitarbeiter informieren

Am Mittwoch soll sich das Präsidium des VW-Aufsichtsrats erneut zu einer Krisensitzung in Wolfsburg treffen.

Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Demnach fiel die Entscheidung zum Einbau der Manipulations-Software in Diesel-Fahrzeugen bereits in den Jahren 2005 und 2006, und zwar in der Motorenentwicklung in der VW-Zentrale in Wolfsburg. Mit Hilfe der Software hatte VW Abgaswerte in US-Dieselfahrzeugen manipuliert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell