Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Super-Azubi arbeitet bei VW

Volkswagen Super-Azubi arbeitet bei VW

VW-Azubi Florian Duschanek (20) ist Deutschlands bester Technischer Modellbauer im Prüfungsjahrgang 2013. Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Eric Schweitzer, und EU-Kommissar Günther Oettinger zeichneten den Wolfsburger jetzt gemeinsam mit 223 weiteren Lehrlingen in Berlin aus – darunter auch Marc Ehrlich von VW in Kassel als besten Gießereimechaniker.

Voriger Artikel
„Weihnachten mit Herz“: Mobilservice hilft mit E-Up
Nächster Artikel
VW bekommt neuen US-Chef

Deutschlands Top-Azubi: Florian Duschanek mit seinem Prüfungsstück, für das er ein Modell eines Karosserieteils gestaltete.

Die beiden VW-Azubis gehören zu den besten aller 330.000 Auszubildenden, die in diesem Jahr ihren Abschluss bei der DIHK gemacht haben. Alle Preisträger schlossen ihre Prüfung mit „sehr gut“ ab. Duschanek gestaltete dafür ein Modell eines Karosserieteils, das den Übergang von der Fahrertür zum Schweller eines zweitürigen Golf detailgetreu wiedergibt.

„Mir gefällt besonders die Vielseitigkeit, die mein Beruf bietet“, sagt Duschanek. Ihm stehen nun bei Volkswagen alle Türen offen, gerne würde er auch einige Zeit im Ausland verbringen: „Portugal oder die USA würden mich reizen“, sagt der 20-Jährige.

VW ist stolz auf seine beiden Top-Azubis. „Diese bundesweiten Auszeichnungen verdeutlichen den hohen Qualitätsstand der Dualen Berufsausbildung bei Volkswagen“, sagt Carsten Brandes, Leiter der Berufsausbildung in Deutschland.

Voriger Artikel
Nächster Artikel