Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Sternfahrt und Käfer-Korso: VW-Fans feiern

Volkswagen Sternfahrt und Käfer-Korso: VW-Fans feiern

Die Brezelfenster-Vereinigung feiert dieses Jahr ihr 40-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass veranstaltet der Club für die Käfermodelle mit geteilter und ovaler Heckscheibe sein traditionelles Himmelfahrtstreffen in Wolfsburg. Höhepunkt ist ein großer Käfer-Korso mit mehr als 120 Oldtimern durchs VW-Werk.

Voriger Artikel
Werkstour: Besucher fahren mit e-Golf-Bahn
Nächster Artikel
Autohaus Wolfsburg: Tarifstreit beigelegt

Großes VW-Treffen: Am Himmelfahrts-Wochenende rollen Käfer durch Wolfsburg.

Quelle: Beate Brendel

„Brezelkäfer“ ist die scherzhafte Bezeichnung für den ersten VW Käfer. Der Spitzname entstand in Anspielung auf das zweigeteilte kleine Heckfenster mit Mittelsteg, das entfernt an eine Brezel erinnert. Beim Geburtstags-Treffen der Brezelkäfer-Vereinigung, die weltweit mehr als 800 Mitglieder zählt, werden am verlängerten Himmelfahrtswochenende vom 14. bis 17. Mai dutzende Klassiker vom Käfer bis Baujahr 1957 in Wolfsburg erwartet, außerdem einige Spezialkarosserien auf Käfer-Basis wie der Karmann Ghia oder das Hebmüller Cabriolet, frühe Bullis der ersten Generation, aber auch Schwimm- und Kübelwagen.

„Das abwechslungsreiche Teilnehmer-Programm bietet auch dem interessierten Publikum reichlich Gelegenheit, die Kugelporsche live zu erleben und mit ihren Besitzern ins Gespräch zu kommen“, verspricht Bernd Hahn von der Brezelfenster-Vereinigung.

Zur Anfahrt werden am Himmelfahrtstag Sternfahrten aus ganz Deutschland organisiert, deren Ziel am Abend die VW-Arena ist. Wer die Fahrzeuge bei Tageslicht sehen möchte oder auf der Suche nach Ersatzteilen für sein eigenes Schmuckstück ist, sollte am Samstag, 16. Mai, zum VW-Automuseum in die Dieselstraße kommen.

Neben einer Ausfahrt durch die Region bildet der Korso der Käferflotte durch das VW-Werk am Sonntagvormittag einen weiteren Höhepunkt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell