Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Sommerfest der IG Metall: Klaus Lage kommt!

Volkswagen Sommerfest der IG Metall: Klaus Lage kommt!

Für ihr diesjähriges Sommerfest hat die Wolfsburger IG Metall einen echten Stargast gewinnen können: Deutschrock-Legende Klaus Lage („1000 und 1 Nacht“) tritt am Samstag, 26. Juli, bei der Gewerkschafts-Party auf dem Gelände des Reit- und Fahrvereins auf.

Voriger Artikel
Neues Jobticket: Probleme bei der Zustellung
Nächster Artikel
Rekordjahr: VW verkaufte 2013 fast sechs Millionen Autos

Die IG Metall hat 2014 viel vor: Musiker Klaus Lage steht beim Sommerfest am 26. Juli auf der Bühne, auch die Planungen für die Mai-Kundgebung laufen.

Quelle: Sandra Jaeschke

Seinen größten Hit feierte Lage (63) im Jahr 1984. Die berühmten Zeilen „Tausend Mal berührt, tausend Mal ist nichts passiert“ sind auch heute noch ein absoluter Party-Klassiker. Lage wird in Wolfsburg sein letztes Live-Konzert geben. Zudem stehen beim Sommerfest die Bands Overexposed, Bluesbrother und Just Four auf der Bühne.

Auch für die Kundgebung am 1. Mai kündigt die IG Metall einen prominenten Gast an. Der renommierte Bremer Wirtschaftswissenschaftler Rudolf Hickel wird der Hauptredner vor dem Rathaus sein. Seine Themen werden die Große Koalition und Europa sein.

 Weitere Termine: Vom 9. bis 15. November wird die IG Metall während der AntiFa-Woche mit Ausstellungen, Lesungen und Diskussionen an das Unrecht der Nationalsozialisten erinnern und vor den Gefahren der Neofaschisten warnen. Bereits Mitte Juni ist die Ausstellung „Gemeinsam gegen Rechtsextremismus“ in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Verfassungsschutz im Gewerkschaftshaus geplant. Zur Europawahl am 25. Mai sind zudem verschiedene Informationsveranstaltungen und Diskussionen geplant.

htz

Voriger Artikel
Nächster Artikel