Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -6 ° Sprühregen

Navigation:
Sitech: Kooperation mit „Carpe Diem“ besiegelt

Volkswagen Sitech: Kooperation mit „Carpe Diem“ besiegelt

Eine Betriebsversammlung gab es gestern auch bei der VW-Tochter Sitech in Sandkamp. Dort wurde eine Kooperation zwischen dem Sitzhersteller und dem Wolfsburger Tagestreff „Carpe Diem“ offiziell besiegelt.

Voriger Artikel
VW und Ralf Moeller ehrten junge Talente
Nächster Artikel
2014 wird Rekordjahr: Dickes Lob vom VW-Chef

Kooperation mit „Carpe Diem“: Vize-Betriebsratschef Sascha Kluge (l.) und Sitech-Geschäftsführer Bernd Koal mit Tagestreff-Leiterin Jasmin Hinze.

Sitech will die Anlaufstelle für Menschen in schwierigen Lebenssituationen künftig mit monatlichen Aktionen unterstützen, zum Beispiel durch gemeinsame Grillfeste, Kino- oder Museumsbesuche. Neben einer finanziellen Hilfe für den Tagestreff wollen Betriebsrat und Mitarbeiter die Aktionen auch persönlich begleiten.

„Gerade weil wir in der wirtschaftsstärksten Region Deutschlands leben, dürfen wir nicht übersehen, dass es auch in Wolfsburg Personen gibt, die keine gesicherte Lebensgrundlage haben“, betonte Sascha Kluge, stellvertretender Betriebsratschef von Sitech. „Wir dürfen unsere Augen nicht verschließen, sondern möchten aktiv werden und den Tagestreff unterstützen, der diesen Menschen ein Angebot zur Absicherung ihrer Grundbedürfnisse bietet.“

„Carpe Diem“ hilft Menschen mit Problemen wie Altersarmut oder Obdachlosigkeit. Leiterin Jasmin Hinze freut sich: „Es ist phantastisch, einen so starken Partner aus der Nachbarschaft an unsere Seite zu haben. Ein regionales Unternehmen, das sich seiner sozialen Verantwortung bewusst ist und durch sein Handeln eine Verbesserung der jeweiligen Lebenslagen unserer Besucher ermöglicht, verdient den allergrößten Respekt.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell