Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Schalke-Profis fahren ihre neuen Volkswagen

Volkswagen Schalke-Profis fahren ihre neuen Volkswagen

Rechtzeitig vor dem Bundesligastart übergab Automobil-Partner Volkswagen jetzt den Profis und dem Trainerstab des FC Schalke 04 ihre neuen Dienstfahrzeuge.

Voriger Artikel
Neues Logistikzentrum: 23 Millionen Euro und 120 Jobs
Nächster Artikel
Hagelsturm: Folgen beschäftigen VW noch einige Wochen

Fahrzeugübergabe an den FC Schalke 04: Jefferson Farfan (oben) hatte sichtlich Spaß auf dem Offroad-Parcours.

Insgesamt 42 Fahrzeuge stellt VW dem Verein zur Verfügung, die Mehrzahl der Schalke-Profis entschied sich für einen Touareg als Dienstwagen. Damit die Knappen in der kommenden Saison nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz eine gute Figur machen, absolvierte das Team auf dem Gelände-Parcours in Engelskirchen ein Offroad-Training.

„Das war eine ganz tolle Abwechslung. Uns hat es großen Spaß gemacht zu sehen und zu erleben, wie man mit einem Auto Grenzerfahrungen machen kann“, sagte der Ex-Wolfsburger und Schalke-Trainer Jens Keller.

Neben der Teilnahme am Offroad-Training hatten die Spieler zudem die Gelegenheit, sich von den umweltfreundlichen Modellen wie dem XL1 und Eco-Up zu überzeugen. „Auch wenn ich vorhin erst meinen neuen Touareg bekommen habe, finde ich es gut, dass Volkswagen uns in diesem Rahmen seine neuesten Technologien zeigt. So sind wir immer up to date“, sagte Fußball-Profi Julian Draxler.

Voriger Artikel
Nächster Artikel