Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Rekordjahr: VW verkaufte 2013 fast sechs Millionen Autos

Volkswagen Rekordjahr: VW verkaufte 2013 fast sechs Millionen Autos

Die Marke Volkswagen hat 2013 erneut einen Auslieferungsrekord erreicht. Dennoch dämpfte Vertriebschef Christian Klingler die Erwartungen für eine weiter ungebremste Rekordfahrt. „2014 werden uns neue und schwierige Herausforderungen begegnen“, sagte er gestern.

Voriger Artikel
Sommerfest der IG Metall: Klaus Lage kommt!
Nächster Artikel
Girls‘ Day: VW-Werk bietet 600 Plätze

Neue Bestmarke: Volkswagen verkaufte im vergangenen Jahr fast sechs Millionen Autos.

Quelle: Archiv

Die Marke Volkswagen Pkw sei auf Herausforderungen dank einer guten Produktpalette aber „bestens vorbereitet“. Auf die erwähnten Probleme ging Klingler gestern nicht näher ein. In der Vergangenheit hatte er aber immer wieder auf die hartnäckige Absatzkrise in Europa verwiesen.

VW-Pkw stellte 2013 mit weltweit 5,93 Millionen ausgelieferten Autos eine neue Bestmarke auf und fuhr 3,4 Prozent Plus ein. Mit 3,3 Prozent Schub im Dezember (535 000 Autos) hielt diese Entwicklung jüngst an.

In Europa schlägt sich VW zwar vergleichsweise gut, konnte sich dem Negativtrend aber auch nicht entziehen: 3,7 Prozent beträgt das Minus im Jahresvergleich. Dem stehen 16,6 Prozent Zuwachs im wichtigsten Einzelmarkt China gegenüber. Asiens Riesenreich steht inzwischen für rund 42 Prozent des globalen Absatzes der Marke VW.

Volkswagens Sorgenkinder liegen jenseits des Atlantiks: Nach einer zweijährigen Aufholjagd in den USA verkaufte VW auf dem weltweit zweitgrößten Automarkt 2013 fast sieben Prozent weniger Wagen als im Jahr zuvor. In Südamerika sieht es noch schlechter aus. Dort sackten die Auslieferungen 2013 um fast 14 Prozent ab. Der größte Einzelmarkt Brasilien brach für VW sogar um fast 17 Prozent ein.

red

Text wurde aktualisiert

Voriger Artikel
Nächster Artikel