Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Rekord-Gehalt für Piëch!

Volkswagen Rekord-Gehalt für Piëch!

VW-Oberaufseher Ferdinand Piëch ist der bestbezahlte Dax-Aufsichtsratschef: 1,48 Millionen Euro kassiert er für das Jahr 2014.

Voriger Artikel
Führungskrise: Bei VW soll jetzt Ruhe einkehren
Nächster Artikel
Girls Day: 1300 Mädchen erkunden VW

Ferdinand Piech: Im Vergleich der DAX-Unternehmen verdient kein Aufsichtsratschef mehr.

Die Gesamtvergütung der Aufsichtsratschefs der Dax-Konzerne stieg um knapp sieben Prozent auf durchschnittlich 390.000 Euro, wie aus einer gestern veröffentlichten Analyse der Unternehmensberatung hkp hervorgeht.

Spitzenreiter war demnach VW-Chefkontrolleur Ferdinand Piëch, der mit knapp 1,48 Millionen Euro (plus 24 Prozent) so viel verdiente wie kein anderer Dax-Aufsichtsratschef jemals zuvor. Mit deutlichem Abstand folgen auf Piëch die Aufsichtsratsvorsitzenden Paul Achleitner (Deutsche Bank) mit 818.500 Euro und Gerhard Cromme (Siemens) mit 616.500 Euro.

Das Piëch-Gehalt besteht zum einen aus einer festen Vergütung in Höhe von 171.500 Euro (zuzüglich Sitzungsgeldern). Den weitaus größeren Anteil macht die variable Vergütung aus, die von der gezahlten Dividende abhängig ist und im vergangenen Jahr 1,3 Millionen Euro betrug.

Piëchs Vergütung kann sich auch im internationalen Vergleich sehen lassen: Neben Achleitner (Platz 19) ist er (Platz 5) der einzige Chefkontrolleur eines deutschen Börsenriesen, der es in die Top 20 aus Europa und den USA schafft.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell