Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Rauchfreie Tunnel: Jetzt hängen Schilder

Volkswagen Rauchfreie Tunnel: Jetzt hängen Schilder

Mehr als 750 Unterstützer haben die Petition von Enrico Sauer für ein Rauchverbot im Tunnel zum Tor 17 (WAZ berichtete) inzwischen unterschrieben. Und VW hat reagiert: Schilder weisen seit einigen Tagen auf das Rauchverbot in den Tunneln zu Tor 17 und Tor 6 hin. Plakate an den Tunnelwänden werben zusätzlich dafür, ganz auf Nikotin zu verzichten.

Voriger Artikel
VW möchte "attraktivster Arbeitgeber der Branche" werden
Nächster Artikel
VW ehrte beste Lieferanten

Klare Luft, sauberer Boden: Schilder weisen jetzt auf das Rauchverbot in den Tunneln zu Tor 17 und Tor 6 hin.

Quelle: Photowerk (bas)

Eine Betriebsvereinbarung regelt im Interesse des Gesundheitsschutzes schon seit Jahren, wo auf dem Werksgelände geraucht werden darf. Zu den Verbotszonen gehören auch Flure und Gänge. Im Prinzip galt das Rauchverbot in den Tunneln also längst. Aber vielen - auch Enrico Sauer - war nicht bewusst, dass schon die Tunnel zum Werksgelände gehören, deshalb wandte er sich mit seiner Bitte zuerst an die Stadt, dann erst an den Betriebsrat.

Jetzt sorgen die Schilder für Klarheit - und für klare Luft. Einige Passanten bemerkten einen weiteren positiven Nebeneffekt: Der Boden ist sehr viel sauberer. Viele Raucher benutzten bisher nämlich nicht die Aschenbecher an den Mülleimern, sondern traten ihre Kippen einfach aus.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel