Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Prozess verschoben: VW-Manager klagt auf Millionen-Bonus

Ex-Entwicklungschef Prozess verschoben: VW-Manager klagt auf Millionen-Bonus

Der Showdown im Millionen-Streit zwischen Ex-VW-Entwicklungsvorstand Heinz-Jakob Neußer und Volkswagen ist auf Anfang September verschoben: Dann wird am Arbeitsgericht Braunschweig über die Forderung des früheren Top-Managers verhandelt.

Voriger Artikel
VW: Fast drei Viertel der manipulierten Diesel umgerüstet
Nächster Artikel
VW will mit Kernmarke mehr Gewinn machen

Heinz-Jakob Neußer: Der frühere Entwicklungsvorstand der Marke VW verklagt Volkswagen auf die Nachzahlung eines Bonus von rund 1,4 Millionen Euro.

Quelle: Friso Gentsch

Braunschweig. Neußer klagt gegen Volkswagen auf die Nachzahlung eines Bonus von rund 1,4 Millionen Euro für das Jahr 2015. Der Prozess sollte ursprünglich am 27. Juni steigen. Die Anwälte von Volkswagen beantragten nun eine Terminverschiebung, wie das Arbeitsgericht am Donnerstag mitteilte. Neuer Termin für den Prozess ist Dienstag, 5. September, um 12 Uhr in den Räumen des Landgerichts Braunschweig. Neußer soll auf Anordnung des Gerichts persönlich erscheinen. Eine Güteverhandlung im März brachte keine Einigung

Neußer war bis September 2015 Entwicklungschef der Marke Volkswagen und wurde im Zuge des Abgas-Skandals beurlaubt. Er hat aber immer noch einen laufenden Arbeitsvertrag mit Volkswagen. In dem Rechtsstreit geht es Neußer konkret um die Zahlung des persönlichen Leistungsbonus. Dabei handelt es sich um eine von drei Komponenten, aus denen sich der Gesamtbonus laut Arbeitsvertrag zusammensetzt. Zwei davon hat das Unternehmen wie im Vorjahr überwiesen. Die Zahlung für die persönliche Leistung blieb aber aus. 2014 hatte Neußer für diesen Bereich etwas mehr als 1 Million Euro erhalten. Für das Jahr 2015 fordert er jetzt die Nachzahlung von 1,4 Millionen Euro. Außerdem will er eine Auskunft über die Kriterien, nach denen die Höhe der Boni festgelegt wurde.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell