Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Polnischer Botschafter: Orden für VW-Mitarbeiterin

Volkswagen Polnischer Botschafter: Orden für VW-Mitarbeiterin

Besondere Auszeichnung für VW-Mitarbeiterin Ines Doberanzke: Der polnische Botschafter Jerzy Margański ehrte die 43-Jährige gestern in Wolfsburg mit dem Kavalierskreuz des Verdienstordens der Republik Polen.

Voriger Artikel
Bauarbeiten starten: Lange Abbiege-Spur gegen Stau
Nächster Artikel
200 Millionen Fahrzeuge: VW feiert Mega-Jubiläum in Paris

Verdienste für die deutsch-polnische Versöhnung: Botschafter Jerzy Margański (r.) überreichte Ines Doberanzke einen Orden, auch zur Freude von Ralph Linde, Leiter der VW Group Academy.

Die Auszeichnung wurde Doberanzke im Namen des polnischen Präsidenten verliehen, „in Anerkennung der herausragenden Verdienste für die deutsch-polnische Versöhnung und die Leistungen in der Wissensvermittlung über das Vernichtungslager Auschwitz“.

Ines Doberanzke koordiniert in der Volkswagen Group Academy die Gedenkstättenarbeit in Oświęcim/Auschwitz. Mehr als 1600 Auszubildende und 300 Führungskräfte von VW trugen in den vergangenen 26 Jahren dazu bei, die Gedenkstätte des ehemaligen Vernichtungslagers zu erhalten.

Neben dem polnischen Botschafter würdigte auch der VW-Betriebsrat das Engagement von Doberanzke. „Mit viel Fingerspitzengefühl begleitet Ines Doberanzke unsere Auszubildenden bei Aufenthalten in Oświęcim und führt sie mit Jugendlichen aus Polen zusammen“, sagte Generalsekretär Gunnar Kilian. Ralph Linde, Leiter der VW Group Academy, betonte: „Die Gedenkstättenarbeit vermittelt unseren Auszubildenden aus Deutschland und Polen Werte wie Urteilsfähigkeit, Toleranz und kulturelle Offenheit.“

Doberanzke erklärte, sie nehme die Auszeichnung stellvertretend für alle Auszubildenden und Kollegen an, die sich für die Gedenkstättenarbeit engagieren. „Dass Überlebende von Auschwitz uns für diese Auszeichnung vorgeschlagen haben, hat mich besonders berührt“, sagte die Diplom-Sozialpädagogin.

htz

Voriger Artikel
Nächster Artikel