Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Peter-Pan-Schüler besuchten VW

Volkswagen Peter-Pan-Schüler besuchten VW

Die Volkswagen Consulting und die Wolfsburger Peter-Pan-Schule bauen ihre Kooperation aus. So waren kürzlich Peter-Pan-Schüler zu Besuch im VW-Werk. Darüber berichtet die Schülerzeitung „PPS…T!!“ ausführlich.

Voriger Artikel
50 Jahre VW in Emden: Großer Festakt mit Winterkorn und Weil
Nächster Artikel
Neuer Werkleiter: Jens Herrmann kommt Montag nach Wolfsburg

Druckfrische Schülerzeitung: Volkswagen Consulting und Peter-Pan-Schule bauen Kooperation aus.

Die 16-jährigen Chefredakteure Timo Bockhardt und Sascha Schmidt stellten mit Förderschullehrer Nils Enge und Konrektor Olaf Bätcke das druckfrische Werk ihren „Paten“ von der Volkswagen Consulting, Arzu Kilic und Lars Leway, vor. Die 36-seitige neue Ausgabe ist nun Lektüre für die Osterferien. Sascha Schmidt sagte: „Ich fand es toll, dass wir die Möglichkeit hatten, Volkswagen von innen zu sehen. Besonders die Fahrt durch das Werk war interessant.“ Timo Bockhardt berichtete: „Wir konnten sogar einen richtigen Roboter anfassen. Gut hat mir auch gefallen, dass wir zum Abschluss eine Currywurst mit Pommes gegessen haben.“

Arzu Kilic, Mitglied des Leitungskreises der Volkswagen Consulting, sagte: „Die Werktour hat allen viel Freude gemacht, und wir bereiten weitere Aktionen mit der Peter-Pan-Schule vor.“

Nils Enge, der Projektleiter der Schulzeitung, dankte der Volkswagen Consulting für die Unterstützung. „Der Druck durch die Volkswagen Service Factory macht es möglich, dass unsere Schülerzeitung stets in einer sehr hohen Qualität erscheint. So animieren Form und Inhalt zum Lesen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel