Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Osterloh: Im Sommer über 600.000 Mitarbeiter

Volkswagen Osterloh: Im Sommer über 600.000 Mitarbeiter

Der Volkswagen-Konzern wird nach Einschätzung des Betriebsrats auch im laufenden Jahr Tausende neue Jobs schaffen. „Wir werden die 600.000 Mitarbeiter im Gesamtkonzern Mitte dieses Jahres überschreiten“, sagte Betriebsratschef Bernd Osterloh heute.

Voriger Artikel
VW-Mitarbeiter spenden für Aids-Hilfe
Nächster Artikel
Kurioses Kunst-Projekt: Currywurst aus VW-Bus

VW-Betriebsratchef Bernd Osterloh: Konzern dürfte im Sommer 600.000 Mitarbeiter zählen.

Quelle: Archiv

Der Mehrmarken-Konzern ist Deutschlands größter privater Arbeitgeber und zählte Ende November 2014 fast 594.000 Beschäftigte, davon 271.000 (46 Prozent) im Inland.

„Allein im vergangenen Jahr haben wir im VW-Konzern in Deutschland rund 16.000 neue Arbeitsplätze geschaffen“, sagte Osterloh. Auch im laufenden ersten Quartal übernehme VW in seinen deutschen Werken all jene Leiharbeiter in eine Festanstellung, bei denen das Maximum der Zeitarbeit von drei Jahren am Stück erreicht ist – das sind gut 500.

Ein VW-Sprecher betonte, der Konzern habe seit 2007 rund 144.000 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen, 55.000 davon in Deutschland. Mit weiteren 125.000 Mitarbeitern, die über Zukäufe hinzukamen, ergebe sich ein Plus von insgesamt fast 270.000 Stellen. 

Die von Osterloh in Aussicht gestellten 600.000 Arbeitsplätze sind eine magische Schwelle. Weltweit gibt es nur ganz wenige Unternehmen, die noch mehr Menschen beschäftigen. Osterloh versprach, der Konzern bleibe in Deutschland und der Welt „ein Motor für Beschäftigung“. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell