Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ogier macht‘s perfekt: VW-Pilot ist Rallye-Weltmeister!

Volkswagen Ogier macht‘s perfekt: VW-Pilot ist Rallye-Weltmeister!

VW-Pilot Sébastien Ogier ist neuer Rallye-Weltmeister! Der Franzose im Volkswagen Polo R WRC konnte gestern gleich zum Auftakt seiner Heimrallye in Straßburg mit dem dritten Platz auf der sogenannten Power Stage den entscheidenden Punkt einfahren und sich den Titel sichern.

Voriger Artikel
TE-Logistikzentrum: In Warmenau lagern schon 500.000 Versuchsbauteile
Nächster Artikel
VW baut neuen Golf in Brasilien - 170-Millionen-Euro-Investition

Riesiger Erfolg: VW-Motorsport-Direktor Jost Capito und Entwicklungschef Heinz-Jakob Neußer gratulierten Sébastien Ogier zum WM-Titel (kl. Bild).

Mit 213 Punkten ist Ogier im Klassement der World Rallye Championship nicht mehr einzuholen. „Ich bin überglücklich und könnte die ganze Welt umarmen. Ohne das großartige VW-Team wäre dieser Sieg aber niemals möglich gewesen“, sagte Ogier. Der 29-jährige Franzose krönt mit seinem Erfolg die triumphale VW-Rückkehr in die Rallye-WM. Seit 1970 hat es kein anderer Hersteller in seiner ersten Saison geschafft, gleich einen Titel zu gewinnen. Niemand hatte diese Sensation für möglich gehalten. Doch der Polo R WRC erwies sich schnell als standfest und konkurrenzfähig. Nun gilt es, Citroën auf Distanz zu halten, um auch noch die WM in der Herstellerwertung zu gewinnen.

Mit an der Strecke gratulierten Ogier als Erstes VW-Entwicklungsvorstand Heinz-Jakob Neußer und Ulrich Hackenberg. Denn es war Hackenberg, inzwischen bei Audi, der für Volkswagens WRC-Projekt einst den entscheidenden Anstoß gab.

Die Siegesfeier im VW-Team fiel gestern zunächst aus. Noch sind 19 Wertungsprüfungen bei der Rallye Frankreich zu absolvieren. Ogier kann sich nun auf das letzte Duell mit seinem großen Rivalen Sébastien Loeb (Citroën) konzentrieren. Rekord-Weltmeister Loeb wird am Sonntag seine Karriere im WRC-Zirkus beenden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel