Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Neues Zentrum für Gesundheit

Volkswagen Neues Zentrum für Gesundheit

Physiotherapie, psychologische Beratung, ein Werksarzt - auf dem Sitech-Gelände in Sandkamp werden gerade ehemalige Büroräume in ein Gesundheitszentrum umgewandelt, das voraussichtlich zum Ende des Jahres eröffnen wird.

Voriger Artikel
Gesundheit der Mitarbeiter: Sitech investiert Millionen
Nächster Artikel
Huber will Vize bleiben

Im Gesundheitszentrum: Bernd Koal, Nicole Kösling, Martin Ulfig, Ulrich Wolfram Heimann und Stefan Döcke (v.l.).

Zuvor saßen hier hinter Mitarbeiter an Schreibtischen, bald gibt es aber Massagen, Übungen sowie Wärme- und Kältetherapie. Die Räume hatte das Personalwesen als Büros genutzt, zog dann aber um in ein Großraumbüro.

Ein Großteil der Umbauarbeiten für das Gesundheitszentrum ist abgeschlossen: Es gibt ein Sprechzimmer, Rezeption und drei Behandlungsräume. „Wir wollen mit den Beschäftigten gesundheitspräventiv arbeiten“, betont Martin Ulfig, Geschäftsführer Personal und Organisation.

Physiotherapeut Stefan Döcke hat seine neue Stelle hier vor zwei Wochen angetreten - und zuallererst polsterte er Sitze in der Produktion. „Nur so kann ich erfahren, welche Körperbereiche welcher Belastung ausgesetzt sind, und darauf gezielt Entlastungs-Übungen abstimmen und anbieten“, erklärt er. Arme, Hände und Oberkörper würden in allen Arbeitsschritten sehr beansprucht.

Nicole Kösling, Leiterin Personal, ergänzt, dass auch der Weg zum Facharzt verkürzt werden solle. Vom Feststellen einer Krankheit bis zum tatsächlichen Arztbesuch vergehe nämlich oft viel Zeit. „In Zusammenarbeit mit der Audi BKK können wir die Terminvorgabe effektiv verkürzen.“

üt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Volkswagen
In der Produktion: Betriebsrat Wissam Harb (8.v.l.) und seine Vertrauenleute freuen sich über die Maßnahmen wie die neue Polstermaschine und den neuen Speiseraum.

Rund zwei Millionen Euro investiert Sitech in Projekte für die Gesundheit der rund 1400 Mitarbeiter in Sandkamp: Noch in diesem Jahr öffnet ein Gesundheitszentrum, die Kantine wird erweitert und umgebaut, die Produktion soll weitere Polstermaschinen bekommen.

mehr