Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Neuer Lichtkanal der FE: Erste Tests laufen im Mai

Volkswagen Neuer Lichtkanal der FE: Erste Tests laufen im Mai

Voraussichtlich im Mai wird eine ganz besondere Teststrecke auf dem Gelände von Volkswagen eröffnet: der Lichtkanal der Technischen Entwicklung.

Voriger Artikel
Blumen zum Abschied: Osterloh würdigt Werkleiter Fiebig
Nächster Artikel
VW entwickelt Nutzfahrzeuge im Heinenkamp

An der Baustelle: Reinhard Flormann, Daniel Mensch und Michael Müller (alle Team Entwicklung Licht & Sicht) und Betriebsrat Stefan Helmsing (v.l.).

Er ist 120 Meter lang, 16 Meter breit - und vor allem stockfinster.

Im Juni 2013 hatten die Bauarbeiten für die Halle an der Zufahrtsstraße zum Parkplatz Nordwest begonnen. Sie ist Herzstück eines neuen Lichtkompetenzzentrums, das die Wettbewerbsfähigkeit und Arbeitsplätze in Wolfsburg sichern soll. „Wir können hier künftig unabhängig von Wetter und Tageszeit Tests machen, die bisher nur nachts und ohne Regen auf dem Prüfgelände in Ehra möglich waren“, erklärte Licht-Entwickler Dr. Daniel Mensch in der Betriebsratszeitung „Mitbestimmen“. Jedes Volkswagen-Modell auf der Welt erhalte zunächst die Freigabe aus Wolfsburg, bevor es auf die Straße darf. Auch Nutzfahrzeuge werden im neuen Lichtkanal getestet.

Vertrauensmann Michael Müller erläutert: „Ob Design, Technik oder Sicherheit - die Tests sind von enormer Bedeutung.“ Das Team Licht&Sicht prüft unter anderem Reichweite der Scheinwerfer und Lichtverteilung. Damit die Messwerte nicht verfälscht werden, muss der Asphalt extrem eben sein. Das ist ein Grund dafür, warum der alte, kleinere Lichtkanal in Halle 71 nicht mehr in Frage kommt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel