Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Letzter T2-Bulli rollt in Brasilien vom Band

Volkswagen Letzter T2-Bulli rollt in Brasilien vom Band

In Brasilien läuft noch dieses Jahr der weltweit letzte VW T2 vom Band. Zum Abschied von dem sogenannten Bulli legt Volkswagen do Brazil ein auf 600 Exemplare limitiertes Sondermodell auf, das den passenden Namen Last Edition trägt.

Voriger Artikel
Huber will Vize bleiben
Nächster Artikel
Neues Bürogebäude: VW-Service erweitert Standort Heinenkamp

Der letzte Bulli: Mit der blau-weißen Last Edition, die aber nur in Brasilien auf den Markt kommt, nimmt VW Abschied von dem Kultfahrzeug.

Quelle: Volkswagen Nutzfahrzeuge

In Deutschland wurde die Produktion des T2 bereits 1979 eingestellt, in Brasilien kam er 1957 als Kombi auf den Markt, damals noch auf dem Vorgänger T1 basierend. Damit ist der Wagen eines der weltweit am längsten produzierte Fahrzeugmodelle.

Als Last Edition hat der Bulli eine spezielle blau-weiße Lackierung und Designelemente im Stil verschiedener Varianten des Kombis. Dazu gibt es getönte Fenster und eine beheizte Heckscheibe sowie ein wenig moderne Technik, etwa in Form eines MP3-Soundsystems. Sein bis zu 59 kW/80 PS starker Motor läuft mit Benzin oder Ethanol.

Bulli-Fans brauchen sich allerdings keine Hoffnung machen, dass die Last Edition auch nach Deutschland kommt: Hierzulande ist der brasilianische Kombi nach Angaben des Herstellers nicht zulassungsfähig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel