Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kultregisseur steht auf VW-Bullis

Volkswagen Kultregisseur steht auf VW-Bullis

„Sin City 2“ ist in den Kinos angelaufen - Kultregisseur Robert Rodriguez fuhr im schwarzen T5 Multivan zur Premieren-Pressekonferenz.

Voriger Artikel
Sonderschichten bis Jahresende: Aber Kritik vom VW-Betriebsrat
Nächster Artikel
Therapie-Hündin hilft den Kindern

Fährt voll auf VW-Bullis ab: Kultregisseur Robert Rodriguez.

Quelle: BrauerPhotos © H.Fuhr für Volkswagen

Der US-Regisseur Robert Rodriguez (Vater von vier Söhnen) fährt schon seit geraumer Zeit auf die komfortablen Fahrzeuge der T-Reihe von Volkswagen Nutzfahrzeuge ab: Schon 2011 konnten ihn Filmfans anlässlich eines internationalen Künstler-Workshops in Hannover sehen, auch hier war er in einem schwarzen Multivan Highline unterwegs.

In Berlin begleitet wird er von seinem Freund, Sebastian Krüger, einem in Hollywood bestens bekannten Maler aus dem Raum Hannover.

Rodriguez ist absoluter Bulli-Fan: In seinem Film „Machete Kills“ findet eine wilde Verfolgungsjagd in einem kultigen T2 statt. Am Steuer: Lady Gaga.

In „Sin City 2“ geht es um den von Josh Brolin verkörperten Dwight. Der wird von seiner attraktiven Ex-Freundin Ava (Eva Green) kontaktiert: Dwight soll sie aus den Fängen ihres brutalen Ehemannes befreien.

Voriger Artikel
Nächster Artikel